Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
Album Reviews, Reviews

JUNO17 veröffentlichen lang erwartetes Album „Wahrheit“

juno17-veroeffentlichen-lang-erwartetes-album-wahrheit

Manche Dinge brauchen einfach länger. Seit 2016 machen die sympathischen Indie-Rocker die Musikbühnen bereits unsicher und veröffentlichten zwei EPs und sieben Singles. Nachdem JUNO17 in den vergangenen Jahren zahlreiche Hürden überwunden und Steine aus dem Weg geräumt haben, ist es endlich soweit und das erste Album „Wahrheit“ steht in den Regalen und Streaming-Portalen bereit, um gehört zu werden!

Der Opener Ab Heute ist eine motivierende Mut-Mach-Nummer. „Mein Bauch schreit mich an, reiß dich zusammen Mann. Ich kann das nicht mehr hören. Mach die Augen auf, hol tief Luft und lauf, komm da endlich raus!“
Eingängige Melodie, guter Text mit Tiefgang. Eine meiner Lieblingsnummern auf dem Album und daher Anspieltipp!

Beste Verlierer wurde schon als Single ausgekoppelt. „Bleibst du dir treu – auch bei Gegenwind? Verfolgst du deine Träume auch wenn alle behaupten, dass geht nicht?“ Der poppigste Song auf dem Album hat autobiographischen Hintergrund. Im Jahr 2007 bekommt der JUNO17 Leadsänger Philipp von seinem Arbeitgeber einen Zehnjahresvertrag vorgelegt. Er muss nur noch bei dem „X“ seine Unterschrift setzen und hat für die Zukunft ausgesorgt. In dieser Sekunde zieht das komplette nächste Jahrzehnt vor seinem geistigen Auge vorbei und es macht Klick.
Philipp kündigt den Job und verlässt den Raum. Der Song setzt bewusst auf den poppigen Sound und schlägt damit eine musikalische Brücke zu den alten Songs, um damit auch ein Stück weit abzuschließen.

Reparieren ist ein echtes Brett. Sehr moderner Sound, harte Breakdowns, sehr druckvoll und der Text geht mit voller Wucht richtig tief. „Kann mich jemand reparieren? Ich stehe schon lange neben mir.“ Die Ermutigung, sich seinen Ängsten zu stellen! Die Nummer schreit danach, live vorgetragen zu werden. Mein zweiter Anspieltipp für Dich!

Der Titeltrack „Wahrheit“ wurde im Mai als Single veröffentlicht. Der Song erklärt sich inhaltlich eigentlich von selbst. Die Band hat ein starkes Video dazu veröffentlicht:

Anfangen loszulassen thematisiert mit eingängigem Mitsing-Refrain eine beendete Beziehung.

Goldgräber ist ein gesungene Mittelfinger gegen Teile der Musikindustrie. „Die Goldgräber sind in der Stadt. Sie wissen genau was du hast.“ Schöne melodische Nummer mit wütendem Refrain aus dem Bauch heraus.

Das Leben der Anderen ist eine überraschend funkige Nummer, die heraussticht. Gefällt mir ausnehmend gut! Es wird kein Blatt vor den Mund genommen, wenn es heißt: „Dein Klopapier darf nur aus Bambus sein, ich steck’s dir hinten rein“. Unbedingt reinhören!

Kopf oder Zahl schöner Albumsong mit Tiefgang. „Ich weiß, das kommt nicht noch mal, ich komm nicht noch mal wieder – Kopf oder Zahl.“

Einmal gewonnen „Ich frage nie nach dem Weg, so lang unterwegs, fang jetzt nicht damit an.“ Der eigene Weg muss nicht der richtige sein: auch in diesem Song zeigt sich eine der großen Stärken im Songwriting von JUNO17 – die Texte sind nicht kryptisch formuliert, sondern gerade heraus und schaffen es mit dieser Offenheit, den Hörer in seiner eigenen Realität abzuholen und zu berühren.

Der Rausschmeißer Wegen Dir ist ein liebevolles Dankeschön an die Frau, die hinter Frontmann Philipp steht, ihm den Rücken freihält und es ihm erst möglich macht, zwei Träume gleichzeitig zu leben: das eines Familienvaters, aber auch das des Musikers. Sehr schöne, gitarrenlastige Schlussnummer.

Fazit: Real, ehrlich, wütend, verliebt – JUNO17 passen musikalisch in keine Schublade. Progressiver Rock und Pop wurden hier zu einem modernen Crossover Album kombiniert. In den Songs thematisiert die Band Erfahrungen mit Angst, Zweifel und Niederlagen. Die Texte sind emotional geladen und absolut authentisch. Die groß angelegte, fette Produktion im Studio MixBerlin von Hannes Kelch lässt dabei auch klanglich aufhorchen. „Wahrheit“ ist die „Betriebsanleitung zum Kopfaufräumen“!

Für dieses „Debütalbum“ vergeben wir

Das Album „Wahrheit“ wurde mit Hilfe der Förderung Initiative Musik produziert.

Tracklist:

  1. Ab Heute
  2. Beste Verlierer
  3. Reparieren
  4. Wahrheit
  5. Anfangen Loszulassen
  6. Goldgräber
  7. Das Leben der Anderen
  8. Kopf oder Zahl
  9. Einmal gewonnen
  10. Wegen Dir

JUNO17 Line Up:
Philipp Hofmann – Vocals
Nico Schliemann – Gitarre/Backing Vocals
Joscha Mengel – Bass
Sebastian Schmitt – Drums


JUNO17 Social Media:

https://juno17.myshopify.com/

www.instagram.com/JUNO17BAND

https://www.facebook.com/JUNO17BAND/

https://www.youtube.com/user/JUNO17BAND

Das könnte Dich auch interessieren:

Share

Karina

Karina ist für uns an Rhein und Ruhr unterwegs. Sie hört neben Metal auch Irish Folk Punk, Deutsch- und Mittelalterrock. Für gute Musik ist ihr kein Weg zu weit.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »