Album Reviews, Reviews

Versengold legt Erfolgs-Album Nordlicht in der „Märchen von Morgen“-Edition nach. VÖ 24.07.2020

versengold-legt-erfolgs-album-nordlicht-in-der-maerchen-von-morgen-edition-nach-voe-24-07-2020
Am 24.07.2020 kommt das Versengold Album Märchen von Morgen in den Handel.
Es beginnt mit den 14 Songs des bereits am 28.06.2019 veröffentlichten Albums Nordlicht, das sogar Platz 5 in den Charts erreichte, beinhaltet aber auch sieben neue Studiotracks, die die Folk Rocker in der Corona Zeit aufgenommen haben. Schöne Grüße von zu Hause und Lied für Oma wurden bereits veröffentlicht und verarbeiten ein Stück weit die Probleme sozialer Distanz in dieser Pandemie. Märchen von Morgen ist eines dieser -für die Band so typischen- lebensbejahenden Songs. Die traurige Ballade Mondlicht lässt mich kurz innehalten, bevor ich mit dem irisch angehauchte Lichterloh wieder in Feierlaune gerate und einmal mehr die außergewöhnlichen Textqualitäten Malte Hoyers bewundere. Instrumental leitet das 1:27 kurze Theken Tune in die bisher nur live bekannte A Capella Nummer Mach mal ne Runde über.
Als weiteren Bonus gibt es einen Live-Mitschnitt  in sehr guter Soundqualität von der Nordlicht-Tour, der im November 2019 in der legendären Großen Freiheit 36 in Hamburg aufgenommen wurde.
Die 17 Titel laden zum Mitfeiern zu Hause ein und beinhalten auch die gesellschaftskritischen Songs Braune Pfeifen und Der Tag an dem die Götter sich betranken.
Fazit: Fans und die, die es jetzt werden wollen, bekommen ein randvoll geschnürtes Paket, das kaum musikalische Wünsche offen lassen dürfte. Und auch Kritiker (so es denn welche gibt) wissen, dass es sich bei diesem Album eher um eine Art Band-Erhaltungsmaßnahme als um reine Gewinnerzielungsabsicht handeln dürfte. Das Statement von Malte Hoyer nach dem Autokonzert in Oberhausen (hier nachzulesen) über die ernste Situation der Musiker in dieser Pandemie ist da sehr deutlich und die Band geht sehr offen mit dieser Thematik um.
Für das Album Märchen von Morgen vergebe ich sehr gute 9 von 10 Bängs.
neun von zehn
Das könnte Dich auch interessieren:
Den 21.08.2020 sollten sich Versengold Fans ganz dick im Kalender anstreichen. Malte wird seinen 40. Geburtstag mit einem besonderen Konzert-Event online feiern. Folgt den Nordlichtern auf den sozialen Medien für aktuelle News.
Trackliste:
1.Durch den Sturm
2.Thekenmädchen
3.De rode Gerd
4.Küstenkind
5.Der Tag, an dem die Götter sich betranken
6.Winterflut 1717
7.Erinnere Dich (Ein Lied das nicht vergisst)
8.Butter bei die Fische
9.Teufelstanz
10.Meer aus Tränen
11.Die Blätter, die im Frühling fallen
12.Weit, weit weg
13.Braune Pfeifen
14.Wohin wir auch gehen
15.Märchen von morgen
16.Mondlicht
17.Lichterloh
18.Theken Tune
19.Mach noch ’ne Runde
20.Schöne Grüße von Zuhause
21.Lied für Oma
22.Nordlicht Intro (Live 2019)
23.Durch den Sturm (Live 2019)
24.Niemals sang- und klanglos (Live 2019)
25.De rode Gerd (Live 2019)
26.Verliebt in eine Insel (Live 2019)
27.Winterflut 1717 (Live 2019)
28.Teufelstanz (Live 2019)
29.Der Tag, an dem die Götter sich betranken (Live 2019)
30.Haut mir kein‘ Stein (Live 2019)
31.Feuergeist  (Live 2019)
32.Braune Pfeifen (Live 2019)
33.Hoch die Krüge (Live 2019)
34.Thekenmädchen (Live 2019)
35.Theken Tune (Live 2019)
36.Wohin wir auch gehen (Live 2019)
37.Butter bei die Fische (Live 2019)
38.Mach noch ne Runde (Live 2019)
Versengold sind:
Gesang: Malte Hoyer
Gitarre: Daniel Gregory
Violine: Florian Janoske
Violine/Nyckelharpa: Alexander Willms
Bass: Eike Otten
Drums: Sean Lang
Share
Karina

Karina

Karina ist für uns an Rhein und Ruhr unterwegs. Sie hört neben Metal auch Irish Folk Punk, Deutsch- und Mittelalterrock. Für gute Musik ist ihr kein Weg zu weit.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »