News

Frisch aus dem Redaktionspostfach – 30.-31.01.2020

frisch-aus-dem-redaktionspostfach-30-31-01-2020

Unser Redaktionspostfach erreichen täglich so viele Nachrichten aus der Welt der Musik, die wir Euch nicht vorenthalten wollen. Hier sind die News – für Euch unkommentiert zusammengestellt:

Genre: 80s Metal: 
SDI: veröffentlichen Videoclip zu „Freeride“!
Pünktlich zum Release ihres brandneuen Albums „80s Metal Band“ veröffentlichen die deutschen Metal Veteranen mit „Freeride“ ein weiteres Video vom frisch erschienenen Longplayer!
Der Song ist der zweite Track der aktuellen Platte, mit welcher sich die Deutschen 31 Jahre nach ihrem letzten Output an der Tonträgerfront zurückmelden. Nach ihrer Release Show am 1. Februar in Kassel wird das Trio ihr neues Album ausgiebig auf den Bühnen Europas präsentieren. Am 20.März spielen sie in Cottbus. Mehr Infos: http://www.sdi-metal.com/index.php/en/tourdates
__________________________________
Genre: Modern Metal / Thrash Metal

Das heute erschienene  beim Label Sliptrick records erschienene Album der US-Metal-Gruppe Chainsnap trägt den Titel Burn Internal und hat viele Änderungen an Songs und den Wechsel von Bandmitgliedern überstanden. Das fertige Produkt präsentiert die originelle Mischung aus altmodischem Thrash und modernem Metal.

Track Listing:
01. Vampyress | 02. Lies | 03. Insanitation | 04. Suicide Brake | 05. Adrenaline Junkie | 06. Break It | 07. Crossroads | 08. Cut Off | 09. Hollow (Remix)

Red Cain are:
Eddie Buerger – Vocals | Matt Kingery – Bass/Vocals | Alex Kawleski – Drums/Vocals | Keith Monville – Guitar

Band links: Facebook | Youtube | On Sliptrick

________________________________

Genre: Groove Metal
Das russische Metal-Duo NEORYTHYM wird am 20. März sein neuestes Album  Terrastory veröffentlichen. Terrastory ist ein Konzeptalbum mit 11 Tracks dunklen, progressiven Grooves und Themen, die die 4,5 Milliarden-jährige Geschichte des Planeten Erde abdecken. Die Band hat ein Video zur ersten Single des Albums „Fight for Fire“ veröffentlicht.

Terrastory ist ein konzeptionelles Album, das die Geschichte des Planeten Erde vom Ursprung des Sterns bis zur Gegenwart, die Geschichte und Entwicklung der Menschheit und der Zivilisationen analysiert, beschreibt und sogar versucht, in die Zukunft zu schauen. (…) Denn die Geschichte ist eine Schatzkammer menschlicher Taten, ein Zeugnis der Vergangenheit, ein Vorbild und eine Lehre für die Gegenwart und eine Warnung für die Zukunft. “

Preorder Terrastory at: Digital: www.distrokid.com/hyperfollow/neorhythm/terrastory
TRACK LISTING: 1) Mirovia 2) Photosynthesis and Its Aftermath
3) Milken Step of Humankind  4) Fight For Fire 5) Zeus Rules!
6) Empire Glory 7) The Critique Of Dark Reason   8) Sapere Aude
9) Global Mayhems   10) Information Age 11) Anticipations
_________________________________
ILLUMISHADE ist das neue Projekt von Eluveitie Sängerin Fabienne Erni und Gitarrist Jonas Wolf. Das Projekt erblickte am 1. Januar 2020 das Licht der Welt und wird nun 3 Singles veröffentlichen, bis dann bereits im Frühling das ganze Konzeptalbum auf den Markt kommt! Das Album wird begleitet von einer eigens für ILLUMISHADE gestalteten Fantasy-Welt, in welche jedermann nicht nur musikalisch, sondern auch auf Storyebene entfliehen kann.
 
Heute wird die erste Single „World’s End“ inklusive eines Videoclips veröffentlicht!
 
 
Ab Mitternacht ist „World’s End“ in den folgenden Stores/Streaming Diensten erhältlich (Premiere 31. Januar – 00.00 Uhr CET): https://www.illumishade.ch/worldsend
________________________________
Genre: Death/Thrash Metal
IN THE FIRE kehren mit dem neuen Album The Living Horror Show (VÖ 13. März) zu Horror Pain Gore Death Productions zurück.
Nach dem beeindruckenden Debütalbum Volatile Beings präsentiert IN THE FIRE das neue Magnum-Opus von rasanter Geschwindigkeit und vernichtendem Riffing, begleitet von Stimmen aus höllischen Winden und der Perkussion eines Arsenalangriffs.

Die Living Horror Show ist eine intensive Erfahrung in der Kunst des Blackened Death / Thrash feat. Mike Heller (Fear Factory, Malignancy, Abigail Williams, Azure Emote) an den Drums  und dem Artwork von Mike Hrubovcak (Mortician, Pathology, Mortal Decay, Six Feet Under) , Monstrosität) der visuellen Dunkelheit.

TRACK LISTING: 1. Take Away The Crown, 2. The Living Horror Show, 3. Martyrs Perished, 4. Wrestling Faith, 5. Lycanthropy, 6. The Disease Of Man, 7. Crescendo Of Bane
_________________________________________
Die japanische Metal-Gruppe SURVIVE reist von März bis April für 13 Dates (3 Dates TBA) nach Europa und wirbt für ihre neueste Albumveröffentlichung Immortal Warriors. Leider sind keine Termine in Deutschland dabei. Tokios Survive sind einer der ältesten Metal-Acts in Japan. Sie spielten viele große Festivals (Loud Park, Beast Fest, Multiplex-Motorrad-Event, koreanischer Live-Rock, Formoz-Festival, Asia Metal Festival, Dongducheon-Rock-Festival, Trendkill Extreme Feast usw.) und tourten mit Acts wie Behemoth auf der ganzen Welt , United, Killswitch Engage, Dope, Pulling Teeth, Testament, Empörung, Anthrax, Hatebleed, Napalmtod, Amon Amarth, Venom Inc, At The Gates, um nur einige zu nennen.

Buy now from: Shop Sliptrick | Apple Music | Spotify | & other major stores

Immortal Warriors | Released September 24th 2019 via Sliptrick Records

Survive are: Nemo – Vocal/Guitar | Gaku – Guitar | Sinjilow – Bass | Shintarou – Drums

Band links: Official Website | Facebook | Youtube | Instagram | On Sliptrick

_____________________________________

Genre: Punk

INTROVERT kündigen neue EP„MENDING BREAKING“ für den 21.02.20 an

Nach der Veröffentlichung ihrer Singles „Somewhere Else“ und „Dreamers“ Ende letzten Jahres kündigen die Newcastle-Punks Introvert im kommenden Monat ihre mit Spannung erwartete EP „Mending Breaking“ an.
Mending Breaking“ fängt die Achterbahn der Emotionen ein, die mit dem Versuch einhergehen, mit Ihren Dämonen umzugehen. Es umfasst sechs Tracks mit Alt-Rock, Punk und Heavy. Sängerin Audie Franks erklärt, dass die Veröffentlichung von der Idee des Selbsthasses und dem Gefühl abhängt, dass Sie in einem Trott sind und raus müssen. „Mending Breaking“ erscheint am Freitag, den 21. Februar über UNFD.

Mending Breaking“ Tracklist: 1. Find A Way, 2. Dreamers, 3. As Long As You Know
4. Somewhere Else, 5. Mending Breaking, 6. All I Know

_____________________________________

Die deutsche Instrumental Rock Band LONG DISTANCE CALLING freut sich, bekannt geben zu dürfen, für den Deutschen Musikautorenpreis der GEMA 2020 nominiert zu sein.

Die Band kommentiert: „Wir freuen uns sehr, endlich bekannt geben zu können, dass wir für den Deutschen Autorenpreis 2020 der GEMA nominiert sind! Die Preisverleihung findet im März in Berlin statt, drückt uns die Daumen. Dass wir in der heutigen Zeit mit instrumentaler Musik bereits so weit gekommen sind, verdanken wir in erster Linie euch. Wir bedanken uns aber auch bei der GEMA für diese Wertschätzung und fühlen uns geehrt!

Der Deutsche Musikautorenpreis ist fester Bestandteil der deutschen Musiklandschaft und in seiner Ausrichtung auf Musikautorinnen und Musikautoren einzigartig. Seit zwölf Jahren würdigt die GEMA unter dem Motto „Autoren ehren Autoren“ Komponisten und Textdichter für ihr musikalisches Schaffen. Eine siebenköpfige Fachjury bestimmt die Nominierten und Preisträger. Die diesjährige Verleihung findet am 12. März in Berlin statt.

Long Distance Calling werden 2020 ihr ‚Seats & Sounds‘-Format im Rahmen einer Deutschland-Tour im September fortsetzen. Außerdem ist bereits ein Auftritt beim niederländischen Prognosis Festival am 21. März 2020 bestätigt.
Ein Trailer zur Tour steht jetzt online: https://youtu.be/C9SRVgW-Nz8

LONG DISTANCE CALLING – SEATS & SOUNDS TOUR 2020
08.09.20 Hamburg kleine Elbphilharmonie – AUSVERKAUFT
09.09.20 Hannover Pavillon
10.09.20 Bochum Christuskirche
11.09.20 Dresden Alter Schlachthof
12.09.20 Leipzig Parkbühne
13.09.20 Berlin Passionskirche
15.09.20 Köln E-Werk
16.09.20 Frankfurt Jahrhunderthalle Club
17.09.20 Mannheim Capitol
18.09.20 München St. Matthäus
19.09.20 Stuttgart Mozartsaal

Erst kürzlich veröffentlichte die Band ihr erstes Livealbum ‘STUMMFILM – Live from Hamburg (A Seats & Sounds Show)’. Aufgenommen während einer besonderen Konzertreihe im Frühjahr 2019, zeigt es Long Distance Calling bei der Performance in bestuhlten und besonderen Venues, um eine außergewöhnliche audio-visuelle Erfahrung zu ermöglichen.

Gewinnt einen Eindruck mit folgenden Clips:
The Very Last Day: https://youtu.be/SJSsTKg3Jps
Black Paper Planes: https://youtu.be/sFAf3ugFeGI
On The Verge: https://youtu.be/GJVMqKfwz9s
Metulsky Curse Revisited: https://youtu.be/QVKF7KePGT4

‘STUMMFILM – Live from Hamburg (A Seats & Sounds Show)’ ist in limitierter Auflage als Blu-Ray + 2CD, Gatefold 3LP Vinyl sowie als digitaler Audio-Download hier verfügbar: https://LongDistanceCalling.lnk.to/STUMMFILM-LiveFromHamburg

______________________________________

Genre: Death Metal

FRACTURED INSANITY veröffentlichen neues Video

Die belgischen Death Metaller FRACTURED INSANITY werden am 21. Februar ihr neues Album „Massive Human Failure“ bei Massacre Records veröffentlichen!

Das Video zur neuen Single „Hell Of No Man’s Land“
FRACTURED INSANITY haben sich für diesen Song Verstärkung in Form von Karl Willetts (Memoriam/Bolt Thrower) geholt. „Massive Human Failure“ wird auf CD sowie digital erhältlich sein und kann hier bereits vorbestellt werden » https://lnk.to/massivehumanfailure

________________________________

Genre: Doom Death Metal

Am 6. März veröffentlicht die britische Doom Death Legende MY DYING BRIDE ihr dreizehntes Studioalbum „The Ghost Of Orion“ via Nuclear Blast. Im Albumtrailer, der gestern erschien, diskutieren Aaron und Andrew die Entstehungsgeschichte des neuen Albums.
Schaut euch das Video hier an:
youtu.be/jNQXR2dqqeE

Bestellt „The Ghost Of Orion“ als CD, schwarze 2LP Gatefold, weiße 2LP Gatefold, rote 2LP Gatefold und Picture Disc 2LP Gatefold hier:
nblast.de/TheGhostOfOrion

Schaut euch das offizielle Video zu ‚Your Broken Shore‘ hier an: youtu.be/F1DI7447ia0

Hier findet ihr ein Behind The Scenes Video mit exklusivem Making Of Material zu  ‚Your Broken Shore‘youtu.be/2iNaaoS6GQI

Die drei Jahrzehnte lange Misere von MY DYING BRIDE endete vor ein paar Jahren beinahe. Kurz nach der Veröffentlichung des hochgelobten 2015er Albums „Feel the Misery“, wurde die damals fünfjährige Tochter des Sängers Aaron Stainthorpe mit Krebs diagnostiziert. Schockiert und zutiefst betroffen legte Stainthorpe alle Bandaktivitäten vorerst auf Eis, während er, seine enge Familie und MY DYING BRIDE ihre Kräfte bündelten, um das zu bekämpfen, was Stainthorpe “die grausamste von Gottes bitteren und herzlosen Schöpfungen“ nannte. Die Hindernisse endeten jedoch nicht mit Krebs. 2018 gab das wiedergekehrte Originalmitglied und Gitarrist Calvin Robertshaw seinen Austritt aus der Band über Text bekannt, mit sofortiger Wirkung. Ohne irgendjemandem Gründe oder Erklärungen zu bieten. Dann, gerade als MY DYING BRIDE sich nach der freudigen Botschaft neu formierten, dass seine Tochter den Krebs endlich besiegt hatte, trat Schlagzeuger Shaun Taylor-Steels aus der Band aus, kurz bevor die Band einen Termin in Mark Mynetts Studio, Mynetaur Productions hatte. Mit zwei Mitgliedern zu wenig, aber noch immer positiv gestimmt, machten MY DYING BRIDE weiter, besiegten ihre schlechten Umstände und nahmen nebenher noch das großartige neue Album „The Ghost of Orion“ auf, sehr zur Freude von Fans überall auf der Welt.

_____________________________________

GAME ZERO’s neues Album W.A.R. – We Are Right wird am 28.02.2020 via ART GATES RECORDS veröffentlicht.Pre-order the album here, and watch the second video and single for the cover of SIMPLE MINDS „Don’t You – Forget about me“ here:

GAME ZERO is: Mark Wright – Vocals, Rhythm guitars, AlexIncubus – Lead guitars, Dave J – Drum
Acey Guns – Bass guitar

_____________________________________

Genre: Nu Metal

Die italienische Alternative/Nu Rock Band OVERLAPS hat ein neues Lyric Video für ‘Your Eyes‚. Es iat die zweite Single aus dem neuen Stusio Album ‚In Your Room‚ welches am 27.03.2020 via TIME TO KILL RECORDS veröffentlicht wird.

www.facebook.com/overlapsmusic
www.overlapsmusic.com

________________________________________

Genre: Melodic Metal

THE UNITY, – Neues Album PRIDE im März – – Neue Singleauskopplung plus Video ab heute –

Die deutsch-italienischen Melodic-Metaller THE UNITY veröffentlichen heute die neue Single und das dazugehörige Video zu dem Song „We Don’t Need Them Here“ aus dem kommenden Studioalbum „Pride“.

Das Video ist hier zu sehen:

Nach zwei erfolgreichen Studio Scheiben (The Unity, 2017 & Rise, 2018), Tourneen unter anderem mit Axel Rudi Pell, Edguy und Sinner, eigenen Headliner-Shows und Teilnahmen an namhaften Festivals in ganz Europa, dokumentiert die Power Metal-Formation The Unity mit ihrem neuen Album Pride eine zwar folgerichtige, aber dennoch bemerkenswerte Steigerung. „Ich würde die aktuellen Songs nicht einfach als Weiterentwicklung bezeichnen, denn jede Band entwickelt sich in irgendeiner Form weiter. Ich bin vielmehr sehr stolz auf das, was wir bislang erreicht haben, nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich“, sagt Gianbattista Manenti, italienischer Sänger einer – wie er es nennt – „verschworenen Einheit“, die neben ihm selbst aus Schlagzeuger Michael Ehré (Primal Fear, Gamma Ray, Firewind), den Gitarristen Henjo Richter (Gamma Ray) und Stef, Bassist Jogi Sweers und Keyboarder Sascha Onnen besteht. Angesichts weltweit zunehmender nationalistischer Tendenzen und einem falsch verstandenen Patriotismus mag es möglicherweise nicht ganz unverfänglich sein, seinen Stolz über eine erbrachte Leistung zu äußern. Dabei: Stolz ist per se unpolitisch und frei jeglicher Färbung. Wenn also The Unity ihre elf neuen Songs (plus Intro) unter dem Oberbegriff Pride zusammenfassen, gibt es dafür nicht nur gute, sondern ausschließlich künstlerische Gründe. Die erwähnte Homogenität hört man in jeder einzelnen Note, egal wie laut oder leise, hart oder sanft, resolut oder laid back sie gespielt wird.

„Pride“ erscheint über SPV/Steamhammer am 13. März 2020 als limitiertes Boxset, 2CD DigiPak, 2LP Gatefold, Download und Stream: https://TheUnity.lnk.to/Pride

THE UNITY live 2020
auf Tour mit RHAPSODY OF FIRE
23.02. Hamburg – Logo
26.02. Osnabrück – Bastard Club
auf Tour mit FREEDOM CALL
12.03. Karlsruhe – Substage
13.03. Memmingen – Kaminwerk
14.03. Siegburg – Kubana
19.03. AT-Wien – Viper Room
20.03. Regensburg – Eventhall Airport
21.03. CH-Wetzikon – Hall Of Fame
22.03. AT-Salzburg – Rockhouse
12.04. Hannover – Musikzentrum
Tour Agentur:
https://continental-concerts.deRelease Shows
24.04. Nordenham – Jahnhalle25.04. Nordenham – Jahnhalle (ausverkauft)
___________________________________________________________
______________________________

WITCHERY re-releasen ihre ersten drei Alben und die Witchburner EP

The Reaper” ist heute ge-remastert  herausgekommen. Am 27.03.20, fast 20 Jahre nachdem sie ihr erstes Album veröffentlichten,  ist es Zeit, die Heavy-Metal Klassiker  “Restless & Dead”, “Witchburner EP”, “Dead, Hot And Ready” and Symphony For The Devil” von WITCHERY im  Remastered Sound, mit überarbeiteten Artworks und raren Fotos neu zu releasen.

“Ever miss the years when you used to roam the graveyard at midnight? Do you yearn for the years of the howling and do you think there just aren’t any good storms lately?  So do we…

Twenty-Two years after we put out our first release, we finally get the chance to bring „Restless & Dead“ and the other three Witchery albums out of the grave and back into the world of the living (and the undead) again. Rejoice and do the W!”

WITCHERY online:

https://www.facebook.com/officialwitchery/

Share
Karina

Karina

Karina ist für uns an Rhein und Ruhr unterwegs. Sie hört neben Metal auch Irish Folk Punk, Deutsch- und Mittelalterrock. Für gute Musik ist ihr kein Weg zu weit.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »