Album Reviews, Reviews

Tomorrow´s Rain – Hollow – Ein Album Review

tomorrows-rain-hollow-ein-album-review

Genre: Doom/Gothic Metal

Pünktlich zum Herbst kommt der Ideale Soundtrack für die kalten, nebeligen Tage, die vor uns liegen. Haben die alteingesessenen Düsterrocker von Paradise Lost und My Dying Bride in dem Genre schon sauber vorgelegt, stehen Tomorrow´s Rain mit ihrem Debut diesen Werken in nichts nach.

Könnte vielleicht daran liegen, dass Mitglieder beider oben genannten Kapellen als Gastmusiker auf dem Album der Israelis mitmischen. An Beiträgen anderer Bands mangelt es übrigens nicht auf Hollow, finden sich neben Gregor Mackintosh und Aaron Stainthorpe auch noch Musiker von Arch Enemy, Orphaned Land, Rotting Christ, Moonspell, Septic Flesh, Swallow The Sun und Draconian auf dem Tonträger ein.

Man hört der Band aus Tel Aviv das intensive Touring mit einigen der oben genannten Künstlern bei jedem Song an. Ausgereifte Kompositionen, mit in den Abgrund ziehende Melodien, die eine hohe Messlatte für dieses Debut hinzaubern. Auch nach mehrmaligem Hören kein Stinker auf der Platte auszumachen.

Als Anspieltipp würde ich The Weeping Song, den Abschlusstrack der Scheibe, empfehlen. Eine sehr emotionale Nummer, die von Kobi Fahri (Orphaned Land), Anders Jacobsson (Draconian) und Lisa Cuthbert veredelt wird.

Fazit: Ein erstklassiges Debut, dass Tomorrow´s Rain hier hinlegen. Dazu noch eine hochkarätige Gästeliste, die der Band unter die Arme greift. Das muss man so auch erst mal hinbekommen, ohne dass es sich wie ein Flickenteppich anhört. Stattdessen klingt hier alles wie aus einem Guss. Respekt. Dafür gibt es von mir 9 von 10 Bängs für eine Band, von der ich hoffentlich noch mehr zu hören bekomme.

neun von zehn

Hollow erschien am 11.09.2020 über AOP Records/Edel

Line Up:

Yishai Sweartz – Vocals

Raffael  Mor – Guitars

Yoni Biton – Guitars

Yaggel Cohen – Bass

Shiraz Weiss – Keyboards

Nir Nakav – Drums

Tracklist:

Trees

Fear (feat. Aaron Stainthorpe)

A Year I Would Like To Forget

In The Corner Of A Dead End Street (feat. Gregor Mackintosh, Sakis Tolis & Kobi Farhi)

Misery Rain (feat. Fernando Ribeiro & Mikko Kotamaki)

In The Mouth Of Madness (feat. Jeff Loomis & Kobi Farhi)

Hollow (feat. Spiros Antoniou)

The Weeping Song (feat. Kobi Farhi, Anders Jacobsson & Lisa Cuthbert)

Link:

https://www.facebook.com/TomorrowsRain

https://tomorrowsrain.bandcamp.com/album/hollow

Share
Christian B

Christian B

Ich höre alles von traditionellem Heavy Metal, Black, Death, Trash, Folk. Power über Punkrock und was es sonst noch so alles gibt, gut muss es halt sein. Bei was es mir allerdings die Zehennägel aufstellt ist langweiliger Prog wie in Dream Theater, Queensrÿche, Opeth und co. zelebrieren. Da schlafe ich schlichtweg ein.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »