Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
Events, Foto Reportage, News

SYMPHONIC POWER ALLIANCE 2022 mit Serenity, Sascha Paeth’s Masters of Ceremony, Victorius and Dragony am 6. April 2022 im Backstage in München – Fotorevue

symphonic-power-alliance-2022-mit-serenity-sascha-paeths-masters-of-ceremony-victorius-and-dragony-am-6-april-2022-im-backstage-in-muenchen-fotorevue

4 Bands an einem Abend war schon mal eine interessante Ansage und nachdem die Symphonic Power Alliance Tour von Serenity wegen Corona mehrfach verschoben werden musste war es nun endlich soweit. Die Halle im Backstage in München war gut gefüllt und es herschte den ganzen Abend über eine ausgezeichnete Stimmung. 

Eröffnet wurde der Abend von der Wiener Band Dragony. Ich konnte ihren ausgezeichneten Sänger Siegfried Samer schon zweimal in Wacken fotografieren. Einmal als Partner von Clémentine Delauney mit Visions of Atlantis und einmal mit seiner Band Dragony. 2x Wacken hat schon was zu bedeuten. Unterstützt wurde Siegfried an diesem Abend von Andreas Poppernitsch und Simon Saito an den Gitarren, Herbert Glos am Bass, Manuel Hartleb am Keyboart and an den Drums sorgte Frederic Brünner für den richtigen Takt. Ein gelungener Auftakt für diesen Abend.

Als nächstes folgte die Band Victorius. Ich hatte sie bis jetzt noch nicht auf dem Schirm, war aber beeindruckt darüber was die 5 Recken in Lederrüstung auf der Bühne ablieferten. Angeführt von ihrem stimgewaligen Leadsänger David Baßin, Dirk Scharsich und Florian Zack an den Gitarren, Andreas Dockhorn am Bass und Frank Koppe am Schlagzeug hat mich auch die zweite Band an diesem Abend überzeugt. 

Die dritte Band war dann Sascha Paeth mit seinen Masters of Ceremony. Wie schon in unserer Ankündigung beschrieben, wurde auf dieser Tour die Sängerin Adrienne Cowan wegen einer Tournee mit Seven Spires in Amerika durch Chiara Tricarico ersetzt. Leider fiel auch noch der Keyboarder Corvin Bahn wegen Krankheit (nein nicht Corona) aus, weshalb die Band etwas improvisieren musste. Aber echte Profis lassen sich durch sowas nicht aus der Ruhe bringen und die Band mit der charismatischen Sängerin Chiara Tricarico, dem Meister Sascha Paeth selbst an der Gitarre, André Neygenfind am Bass und Felix Bohnke legten dennoch einen gelungenen Auftritt hin.

Dann endlich betraten Serenity die Bühne und man merkte schnell, dass ein großer Teil des Publikums eingeschworene Fans waren, die teilweise einen weiten Weg zurückgelegt hatten um Georg Neuhauser beim Gesang, Christian Hermsdörfer an der Gitarre, Fabio D’Amore am Bass und Andreas Schimpflinger an den Drums auf der Bühne zu bejubeln. Es waren eingängige Songs aus ihrem letzten Album, oft mit mehrstimmigen Gesang, die das Publikum zu kochen brachte. 

Wie immer gehe ich als Fotograf bei einem Fotorevue nicht zu sehr auf die Musik ein, das können andere besser aber ich hoffe meine Fotos vermitteln einen kleinen Eindruck des hervorragenden Abends mit 4 starken Bands.

Serenity

Masters of Ceremony

Victorius

Dragony

Share

Roland

Der Profi Fotograf aus Wien. Fotoreportagen und Interviews mit Bands sind seine Leidenschaft. Unser Experte für Female Fronted, Glamrock, Capri Sonne und Bands mit seltsamen Namen.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »