Reviews, Single Review

Stand Up Stacy – Summer Feeling – Single Review

stand-up-stacy-summer-feeling-single-review

Wie wir ja bereits berichtet haben, geht am morgigen Samstag das große Stand Up Stacy BOBBY CAR RACE über die Bühne. Als Soundtrack dafür veröffentlichen die Stacys heute ihre neue Single, die zweite nach dem Release des Debut Albums „The Magnificent You“.

Zeichnete sich The Best Of Me noch durch einen ziemlich wütenden und komplexen Sound aus, geht Summer Feeling hier einen anderen Weg. Klar, von einem Sommerhit erwartet man nicht unbedingt knallharte Riffs oder Screams, sondern eben positive Vibes. Und diese schafft der Song auch zu transportieren, ohne Frage.

Das einleitende Riff fungiert als Wegweiser für den ganzen Track, und während anfangs gewisse Oasis Vibes aufkommen, ist spätestens mit dem Refrain ein klarer Einfluss von blink-182 zu hören. Ist also Summer Feeling nur eine Hommage an die guten alten Pop-Punk Zeiten? Definitiv nein. Die Inspirationsquellen sind zwar klar zu hören, dennoch ist Summer Feeling in erster Linie Stand Up Stacy in Reinkultur. Frische Riffs, und doch recht hartes und sehr prägnantes Drumming.

Wenn man genau hinhört, steckt dann auch doch mehr drinnen als „nur“ ein Sommerhit. Gerade im Refrain spielt sich instrumental enorm viel ab, auch teilweise etwas versteckt im Hintergrund. Hier kann ich jedem/jeder nur raten, sich den Song über Kopfhörer zu Gemüte zu führen, am besten natürlich am Strand liegend.

Die Stacys können mich zumindest wieder total begeistern und zeigen, dass sie das richtige Gespür für Melodien und Stimmungen haben. Summer Feeling darf in Zukunft bei keiner Party mehr fehlen, und sollte es noch einmal einen richtigen American Pie Teil geben, dann gehört Summer Feeling aber sowas von auf den Soundtrack.

Stand Up Stacy auf Facebook

Stand Up Stacy auf Instagram

Share

Patrick

geb. 1993, Musik-Fan seit 2010, Verlobt, Ein Sohn, Bevorzugte Genres: Metalcore, Post-Hardcore, Progressive Metal, Pop-Punk, Alternative Rock. Neben seiner sozialen Ader ist Patrick auch für feinste Recherche und Tiefe in seinen Reviews und Berichten bekannt.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »