Album Reviews, Bilder / Video, Reviews

Primal Age – Masked Enemy – Ein Album Review

primal-age-masked-enemy-ein-album-review

Seit Anfang der 90iger wüten sich die Franzosen durch ihre heimische und die internationale Hardcore und Metal Szene. Da durch brachte man es auf viele Tour Kilometer und einige Veröffentlichungen im Album und EP Format.

Mit Masked Enemy liegt nun die jüngste Veröffentlichung vor und die knallt mächtig in die Gehörgänge. In erster Linie siedelt sich Masket Enemy im traditionellen Hardcore an. Mit harten, stampfenden Beats, den dazugehörigen Crewshouts, markanten Riffs und jeder Menge Breakdowns bewegt man sich da auf der sicheren Seite. Damit aber keine Langeweile aufkommt, oder man gar stupide wird, baut man gekonnt klassische Thrash Metal und teilweise Death Metal Elemente mit ein.

Primal Age haben mit Masked Enemy einen richtig starken Klopper am Start. Der Gesang wechselt sich mit richtig guten Growling ab, die Gitarren überzeugen mit markanten Riffing und schnellen Solis. Die Double Bass Attacken geben den letzten Kick. Eingängigkeit und Härte gehen auf Masked Enemy Hand In Hand.

8,5 von 10 Bängs

VÖ: 11.06.2021

Primal Age are:

Florian – Guitar

Benoit – Guitar

Rudy – Drums

xDimitrix – Bass & Vocals

xDiderix – Vocals

(2) PRIMAL AGE | Facebook

WTF Records & Distro

(2) WTF Records & Distro | Facebook

Share

Christian

geb. 1977, Metalfan seit 1989, verheiratet, ein Sohn, Heavy, Death, Thrash und Hardcore. Der Fachmann, wenn es um Bands geht, die aus Ländern kommen, deren Namen die meisten nicht mal kennen.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »