Album Reviews, Top Alben des Jahres

Hämatom – Berlin (Ein Akustischer Tanz auf dem Vulkan) Review

haematom-berlin-ein-akustischer-tanz-auf-dem-vulkan-review

„Willkommen in BERLIN der 20er Jahre. In einer Zeit, in der die Welt aus ihrer Schockstarre erwachte, eine Pandemie besiegte und sich kopfüber in einen jahrelang andauernden Rausch stürzte. In einen TANZ AUF DEM VULKAN. Diese Stadt war ein einziger Sündenpfuhl in den man hineinsprang ohne zu wissen, ob man je wieder auftauchte. Wenn es eine andere Zeit gab, in der wir gerne auf der Bühne gestanden wären, dann damals in BERLIN.“

Hämatom

(Traditionell) am Karfreitag erscheint BERLIN, das erste Unplugged-Album der maskierten Franken, die dafür bekannt sind, den Zeitgeist zu treffen und ihre Finger auf die Wunden der Gesellschaft zu legen. Das neue Album Berlin soll „der aufmunternd vorfreudige Soundtrack für das ungeduldige Warten auf eine ungehemmte Zeit nach der Pandemie“ sein.

Large industrial door in a factory

Beim fast titelgebende Opener Tanz auf dem Vulkan swingen wir 100 Jahre in der Zeit zurück. Ölt das Tanzbein und „Lass uns leben vor dem Tod„! Beweg Dein Arsch ist nach eigenem Bekunden der Lieblingssong von Nord und West auf dem Album. Beim Tango Au Revoir hatte die Band „Melancholie, Fernweh und die Sehnsucht nach Freiheit beim Schreiben des Songs im Sinn“, Berlin ist eine gelungene musikalische Hommage an die Weltmetropole und Dolly Partons Joleen.
Melancholisch wird es beim starken Song Zwischen Gangstern und Ganoven „Sag warum du ein Arschloch wie mich liebst?“
Das feine Trinklied Werft die Gläser an die Wand  erinnert mich an Russkaja.
Ein Herz und eine Kehle besingt einen Serienkiller, der all die schönen Frauen mag, aber nur für eine Nacht. Die Herzschmerz-Ballade Du bringst mich um sorgt für Gänsehaut-Momente, aber mit Die Welt ist high kommen wir wieder in Partylaune. Das Album endet im 3/4 Takt mit Nichts bleibt für immer.

Large industrial door in a factory

Fazit: Das erste Unplugged Album von Hämatom huldigt mit hohem Spaßfaktor dem Lebensgefühl der 20er Jahre im sündigen Berlin. Die Franken nehmen uns mit auf eine Zeitreise in eine zügellose Ära. Gewohnt starke Hämatom-Texte im Bigbandsound, Hämatom wird tanzbar…
Für dieses außergewöhnliche Album gibt es volle Punkte:

zehn von zehn

Trackliste:

  1. Tanz auf dem Vulkan
  2. Beweg dein‘ Arsch
  3. Au Revoir
  4. Berlin
  5. Zwischen Gangstern und Ganoven
  6. Werft die Gläser an die Wand
  7. Ein Herz und eine Kehle
  8. Du bringst mich um
  9. Die Welt ist high
  10. Nichts bleibt für immer

Doch was wär eine neue CD ohne zugehöriges Konzert? Undenkbar! Also wird es auch eine Release Show zu Berlin geben. Dafür haben Hämatom DAS LAUTE ABENDMAHL in DAS LEISE ABENDMAHL umbenannt und der akustische Tanz auf dem Vulkan wird als digitales exklusives Release-Konzert gefeiert.

Der Live-Stream startet am Release Day von BERLIN am 02.04.2021 um 20h auf www.haematom.de. Danach wird dieses außergewöhnliche Konzert bis inkl. 04.04.2021 weiter abrufbar sein.

Bandmitglieder:

Gesang – Torsten „Nord“ Scharf
Gitarre – Jacek „Ost“ Zyla
Bass – Peter „West“ Haag
Schlagzeug – Frank „Süd“ Jooss

Das könnte Dich auch interessieren:

Facebook
Instagram
Youtube

Share

Karina

Karina ist für uns an Rhein und Ruhr unterwegs. Sie hört neben Metal auch Irish Folk Punk, Deutsch- und Mittelalterrock. Für gute Musik ist ihr kein Weg zu weit.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »