Album Reviews, Reviews

Da oide Schlog – Mit voia Wucht – Ein Album Review

da-oide-schlog-mit-voia-wucht-ein-album-review

Genre:  Hard Rock/Blues Rock/Mundart

Etwas mit was man mich immer haben kann, bayrisch und Rock. Da spitzen sich bei mir automatisch die Ohren. Wenn es dann noch aus meiner niederbayrischen Heimat Niederbayern kommt sowieso.

Aus unserer wunderschönen Landeshauptstadt Landshut meiner Heimat Niederbayern (kann man nicht oft genug wiederholen) kann ich Da oide Schlog (der alte Schlag) vorstellen. Von der Musik schon fast das sanfteste was sich in meinem CD Regal befindet. Angenehmer Bluesrock mit Tenorsaxophon, Säge und Trompete versetzt.

Zu Beginn erwartet einen aber erstmal mit Da Oide Schlog eine Hard Rock Hymne bei der alles über die Band gesagt wird was man über die Vier wissen muss. Die Gitarren rocken hier Iron Maiden und AC/DC artig durch den Song das es nur so eine Freude ist. Auch die härteste Nummer (laut der Band selbst) Massenphase geht einem ins Genick. Der Song ist deren Drummer gewidmet, der anscheinend nicht weiß wie man Alkohol geniest aber das dazugehörige Trinkgefäß stemmt.

Der Rest der Songs „tümpelt“ eher im Blues Rockbereich vor sich hin, punktet aber mit guten Texten und Mitsingpotential. Hier ist fast alles geboten was den Niederbayern so beschäftig von sozialkritischen Themen wie Handwerkerknappheit (Handwerksleid), falscher Ernährung (Glutenfrei) oder die Jagd als Massenphänomen (Rehragout Rock) als Beispiele.

Wie auch anderen Themen die uns täglich Beschäftigen: gute Nahrung (Wurstsemmen), ein längst schon überfälliges Loblied über eine der besten Erfindungen der Menschheit und ein fieser Ohrwurm. Thematisiert wird auch die Angst vorm Nachbarn (Dei Nachbar) oder dem Münchner im Himmel (Alois). Ois dabei! Auch die bayrischsten aller bayrischen Eigenheiten, der Grattler, darf nicht fehlen. Auch die rockige Version der Bayernhymne muss ich erwähnen, da lernen die jüngeren auch noch dieses Kleinod unserer Heimat zu schätzen.

Was doch ein wenig too much ist, ist das Artwork. Das viele Weiß-Blau erinnert doch zu sehr an die öffentlichen Auftritte unseres Landesvaters Söder mit seinem Gesichtsschutz. Wer sich aber dadurch nicht abschrecken lässt bekommt…..

Fazit: ….. ein Album das Spaß macht und so ziemlich alles behandelt was einem im Alltag und auch darüber hinaus beschäftigt. Die Texte werden auf humoristisch emotionale Art dargeboten. Für Mit voia Wucht gebe ich 8 von 10 Bängs.

acht von zehn

Mit voia Wucht ist bei Donnerwetter Musik erschienen.

Line Up:

Stefan Breu: Gesang, Bass, Tenorsaxophon, Säge

Stefan Kolbeck: Gesang, Gitarre, Trompete

Michael Pongratz: Gitarre, Mundharmonika

Alexander Ritzler: Schlagzeug

Tracklist:

Da oide Schlog

Grattler

Hoizbergschubsa

Glutenfrei

Handwerksleid

Alois

Hells Omas

Da Deife

Rehragout Rock

Gstanzl

Der Nachbar

Massenphase

Wurstsemmen

Schanierl

Bayernhymne

Da oide Schlog Homepage

Da oide Schlog auf Facebook

Da oide Schlog auf Instagram

Share
Christian B

Christian B

Ich höre alles von traditionellem Heavy Metal, Black, Death, Trash, Folk. Power über Punkrock und was es sonst noch so alles gibt, gut muss es halt sein. Bei was es mir allerdings die Zehennägel aufstellt ist langweiliger Prog wie in Dream Theater, Queensrÿche, Opeth und co. zelebrieren. Da schlafe ich schlichtweg ein.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »