Bilder / Video, News

Color The Night – Freak – Video Premiere

color-the-night-freak-video-premiere

Was haben Berlin, München, Linz und Wien miteinander zu tun? Aus diesen vier Städten kommen die Mitglieder des Sextetts Color The Night, die ihren Stützpunkt im oberösterreichischen Linz haben.

Credit: Manuel Lenz

Gegründet im Jahr 2018 geben sie von Anbeginn Gas und veröffentlichen in regelmäßigen Abständen neue Singles und im Mai diesen Jahres dann ihre erste EP Be My Girl“. Freak leitet nun den nächsten Zyklus ein und ist der Auftakt zur nächsten Single. Es geht also munter weiter.

Freak klingt irgendwie nach Disco. Irgendwie nach Indie. Irgendwie nach moderner Blasmusik. Irgendwie nach Funk. Der Indie Anteil leitet in die sommerliche Nummer ein, gefolgt von einem gewissen Funk-Appeal in den Riffs. Der Refrain bietet dann Disco und Blasmusik gleichermaßen, in dem die Trompete sehr prominent eingesetzt wird. Die teilweise recht hohen Vocals lassen dann noch einen gewissen Retroflair aufkommen. Müsste ich es mit einer Band beschreiben, würde ich sagen Color The Night sind das Kind von Bilderbuch und Rikas, aber macht euch gern selbst ein Bild mit dem Video zu Freak:

Euch hat gefallen was ihr gehört und gesehen habt? Dann lasst den Jungs doch ein Like auf ihren Socials.

https://www.facebook.com/colorthenightmusic/

https://www.instagram.com/colorthenightmusic/

https://www.youtube.com/channel/UC55j0KLPZkCyuWynXKVSypA

Share
Patrick

Patrick

geb. 1993. Musik-Fan seit 2010. Verlobt Ein Sohn. Bevorzugte Genres: Metalcore, Post-Hardcore, Progressive Metal, Pop-Punk. Neben seiner sozialen Ader ist Patrick auch für feinste Recherche und Tiefe in seinen Reviews und Berichten bekannt.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »