Bilder / Video, News

Bury Me Alive – Lights – Neue Single + Neues Video

bury-me-alive-lights-neue-single-neues-video

Vor nicht einmal einem Jahr haben Bury Me Alive ihr Debut Album „Unexpected Miseries“ auf die Menschheit losgelassen, schon legen sie mit einem neuen Song nach, der auch gleichzeitig den ersten Vorgeschmack auf Album Nummer 2 darstellt.

Die Nummer hört auf den Namen Lights und klingt wie perfekt in diese aktuelle Zeit gesetzt. Textlich werden die Versprechungen angeprangert, die nie eingehalten werden. Da könnte man dann natürlich einen wütenden Song mit vielen Screams und viel Druck erwarten. Lights geht aber einen anderen Weg.

Stilistisch nahe an Forever vom Debut vermittelt es, mit den gut platzierten Synths und dem extrem melodischen Gitarrenspiel, eine drückende, hoffnungslose Atmosphäre. Gesanglich liegt das Hauptaugenmerk sicherlich auf den Cleans. Aber es werden auch einige richtig starke Screams dargeboten, die als gut durchdachtes Stilmittel eingesetzt werden. Obwohl die Lyrics durchaus düster daherkommen, werden auch immer wieder hoffnungsvolle Töne angeschlagen. Insgesamt haben wir hier wohl einen der vielschichtigsten Tracks, den Bury Me Alive bisher wohl veröffentlicht haben.

Anbei findet ihr den Link zum Video von Lights, welches um 21 Uhr heute am 11. Juni Premiere feiert. Anschließend könnt ihr Lights ab Mitternacht auf allen gängigen Streamingportalen finden. Enjoy!

Euch hat gefallen was ihr gehört habt und könnt es schon nicht mehr erwarten bis das zweite Album kommt, dann müsst ihr euch noch etwas gedulden. Es wird gemunkelt das dieses im Herbst das Licht der Welt erblicken wird. Wir werden euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Ihr habt euch „Unexpected Miseries“ noch nicht geholt? Dann holt das noch schnell nach und lasst auch gleich noch ein Like auf ihre Socials da.

https://burymealiveband.bandcamp.com/

https://www.facebook.com/burymealiveband

https://www.instagram.com/burymealiveband/

Share
Patrick

Patrick

geb. 1993. Musik-Fan seit 2010. Verlobt Ein Sohn. Bevorzugte Genres: Metalcore, Post-Hardcore, Progressive Metal, Pop-Punk. Neben seiner sozialen Ader ist Patrick auch für feinste Recherche und Tiefe in seinen Reviews und Berichten bekannt.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »