Interview, Reportagen, Reviews

AXXIS Frontman Bernhard Weiss im Gespräch über den Virus der modernen Zeit und die Zukunft

axxis-frontman-bernhard-weiss-im-gespraech-ueber-den-virus-der-modernen-zeit-und-die-zukunft

aktuelle EP: „Virus of a modern Time“

01. Virus of a modern time
02. Babylon
03. Boats of hope
04. Last Eagle
05. Mother Money
06. War games
07. Virus of a modern time Video Edit

Hier der Link zur EP bei Spotify: AXXIS EP „Virus of a modern time“

Bernhard Weiss, ist der Frontman und Sänger der Band AXXIS und stand mit uns im Gespräch. Was er derzeit zur aktuellen Lage denkt, über die neue EP Virus of a modern Time und auch über die Pläne die AXXIS nun haben. Ihr könnt es euch in diesem informativen Gespräch anhören. Ein sympathischer Zeitgenosse der seine Musik einfach lebt.

Hier das Interview  mit Bernhard Weiss (AXXIS) zum Abspielen auf Mp3

AXXIS das sind:
Bernhard Weiss: Singer, guitarpayer 

Harry Oellers: Keyboardist, songwriter 
Rob Schomaker: Bassplayer, Setlistcreator,  Songwriter
Dirk Brand: drummer, author of drummer books, drumteacher
Matthias Degener: Guitar Sleazer and Glam Teaser

 

 

AXXIS veröffentlichte am 10. April aus gegebenen Anlass der weltweiten Coronakrise, eine spezielle EP mit dem Namen Virus of a modern Time.

Die EP umfasst wieder alles was wir uns von AXXIS erwarten, harte Gitarren die von Matthias Degener gekonnt gespielt werden,  melodische Melodien und die saftige Stimme von Bernhard Weiss, der nun über 30 Jahre in die Rock- und Metalwelt aufmischt. Die Erfolge von AXXIS sprechen für sich. Welttourneen, viele Festivals und immer gern gesehene Interviewgäste. Dirk Brand ein Meister seines Fachs an den Drums macht die Band perfekt. Dirk wechselte 2012 zu AXXIS und brachte viele Facetten anderer Musikrichtungen mit. Er hat auch noch eine „Profession“ als Universitätsprofessor für Schlagzeug und ist Mitglied in der Band Subsignal.

Die neue EP von AXXIS erinnert stark an die ersten beiden Alben. AXXIS sind nach wie vor kritisch, direkt und verschönern mit dieser EP auch nichts.  Diese Songs entstanden schon 2007 und als hätten die Jungs es damals schon gewusst, wurde diese EP nun im richtigen Augenblick veröffentlicht.

Der eigentliche Grund dieser Songs, die uns ein wenig etwas aus der griechischen Mythologie erzählen wollen, war ein Theaterstück mit dem Namen: „Prometheus Brain Project”.

In einem Interview, tätigte Bernhard Weiss diese Aussage:

„Der Mensch sieht das, was er kann, übersieht aber, was er damit bewirkt. Als ich an das Theaterstück und die Songs, die wir damals dafür geschrieben haben dachte, fühlte ich mich, als hätte sich gerade eine Prophezeiung erfüllt. So haben wir spontan entschlossen, die Songs als EP digital zu veröffentlichen.“

passender könnte man es gar nicht beschreiben.

Um für die EP „Virus of a modern world“ nun unsere Bangs zu vergeben sage ich 9,5 von 10 Bangs. Die 9,5 begründe ich damit, dass noch „Luft“ nach oben bleibt für weitere grandiose Alben!

Wir danken Bernhard Weiss für das Interview und seine neue EP, der diesen Virus, in dieser leider oft undurchsichtigen modernen Welt ein wenig beschreibt. Musik kann in vielen Sichtweisen uns die Situation besser erklären, als es Politik oder die Wissenschaft es kann.

Alle Fotos und die Sounddatei mit freundlicher Genehmigung von Bernhard Weiss (AXXIS)

Band: Axxis 
Herkunftsland: Deutschland 
aktuelle EP: „Virus of a modern time“ 
Richtung: Hardrock, Heavy Metal 
web: Axxis Offizielle Webseite

Share
Anita

Anita

Konzert und Festivalgänger (eher kleine Festivals), Seit 2016 mache ich neben meinem Beruf in der Pflege Konzertfotos, Bevorzugt höre ich : Hair, AOR, Glam, Thrash Metal , ein wenig Blues, Psychodelic, Hardrock, Melodic und Classic Rock, allerdings gibt es Ausnahmen in anderen Genres!! Man findet mich neben Österreich auch in Kroatien und Deutschland (ebenso bei kleineren Events und Konzerten)!

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »