Bilder / Video, Events, Konzert Reviews

April Art + Stepfather Fred im Backstage in München / Fotoreview

april-art-stepfather-fred-im-backstage-in-muenchen-fotoreview

Ich hatte mich sehr darauf gefreut, nach einem Jahr Abstinenz mit endlich vollständigen Impfschutz wieder mal ein Konzert zu fotografieren. Das Backstage macht mit seinen Abstandskonzerten das Beste aus der derzeitigen Situation. Alle Locations sind mit Biertischen und Bänken ausgerüstet, die im vorgeschriebenen Abstand aufgestellt sind und die Besucherzahl wurde entsprechend stark begrenzt. Ungewohnt für die Bands aber auch die zahlreich erschienenen Besucher. Trotzdem war es ein starker Abend mit zwei hammer Bands, die sichtlich Bock hatten endlich wieder einmal live vor Publikum auf der Bühne zu stehen.

Den Anfang machte die Heavy-Alternative-Rock-Band Stepfather Fred aus Süddeutschland, mit einer guten Mischung aus harten Groves aber auch eingängigen gefühlvollen Songs. Frontman Sebastian Schuster überzeugte mit seiner kraftvollen Stimme, unterstützt von György Hoffmann an der Gitarre, Matthias Gaßner am Bass und Julius Dollinger der am Schlagzeug für den richtigen Takt sorgte.

Dann folgte April Art, aus dem hessischen Gießen. Ich hatte die Band bisher noch nicht auf dem Schirm und war sehr angenehm überrascht darüber, wie sich die Band auf der Bühne präsentierte. Frontfrau Lisa-Marie Watz zeigte sich als echte Powerfrau und begeisterte das Publikum. Begleitet wurde sie von Chris Bunnell an der Gitarre, Nico Neufeld am Bass und Ben Juelg am Schlagzeug. Insgesamt ein starker Auftritt mit viel Action auf der Bühne.

Beide Bands haben mir ausgesprochen gut gefallen und ich kann sie mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Jetzt aber zu den Fotos. Viel Spaß beim anschauen.

Stepfather Fred

April Art

Share

Roland

Der Profi Fotograf aus Bayern. Fotoreportagen und Interviews mit Bands sind seine Leidenschaft. Unser Experte für Female Fronted, Glamrock, Capri Sonne und Bands mit seltsamen Namen.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »