Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
News

Volles Haus beim Rock Hard Festival 2023

volles-haus-beim-rock-hard-festival-2023

Titelfoto: Thorsten Seiffert

Presseinfo:

Mit viel Sonnenschein und angenehmen Frühsommer-Temperaturen genossen über 7000 Fans vielseitigen Metal beim zwanzigjährigen Jubiläum des Rock Hard-Festivals.

 Dabei gibt es das Rock Hard-Magazin schon seit 1983 – doppelter Grund Geburtstag zu feiern.
 
Das Kultfestival am Rhein-Herne-Kanal bot am Pfingstsonntag mit dem ersten echten Rockstar Deutschlands, Michael Schenker, noch einen besonderen Höhepunkt: „The German Wunderkind“ zeigte sich in absoluter Top-Form und spielte überraschend viele Songs seiner Londoner UFO-Phase aus den Siebzigern.
Zuvor hatten international renommierte Bands wie Katatonia, Nestor, Wucan, Sodom, VoiVod, Tankard, Enforcer, Holy Moses, Testament und der ehemalige Thin Lizzy-Schlagzeuger Brian Downey (u.v.a.) für Begeisterung gesorgt. Dunkle Klangwelten der Weltklasse bot der exklusive Set von Triptykon mit Material der wegweisenden Vorgängerband Celtic Frost. Rock Hard-Herausgeber Holger Stratmann zeigte sich sehr zufrieden.
»Wie alle Veranstaltungen mussten wir unter erschwerten Bedingungen produzieren. Umso wichtiger, dass die Besucher jeden stilistischen Schlenker unseres abwechslungsreichen Programms mitgegangen sind. Selbst das spannendste Bundesliga-Finale seit einem Jahrzehnt hat uns kaum Ticketverkäufe gekostet. Wir haben halt die besten Fans der Welt!«
 
Live-Bilder, Interviews und Akustiksessions der beteiligten Bands gibt es beim WDR-Rockpalast:
https://www1.wdr.de/fernsehen/rockpalast/events/rock-hard-dreiundzwanzig-medien-100.html
 

Share

Karina

Karina ist für uns an Rhein und Ruhr unterwegs. Sie hört neben Metal auch Irish Folk Punk, Deutsch- und Mittelalterrock. Für gute Musik ist ihr kein Weg zu weit.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »