Album Reviews, Reviews

Vollbard – Coverklabauter 1‰ – ein Album Review

vollbard-coverklabauter-1%e2%80%b0-ein-album-review

Genre: Folkrock

Wie man unschwer an dem Titel erkennen kann handelt es sich, bei dem mir vorliegendem Tonträger, um ein Album voller Coverversionen. Über das nötig sein eben Dieser lässt sich streiten. Ich sage Jein, wenn sie lieblos eins zu eins nachgespielt werden, ab in die Tonne. Wenn sie aber einen Bandeigenen Stempel aufgedrückt bekommen, find ich das total ok.

Vollbard sind eine kleine Band die, wie auch Mr. Hurley und die Pulveraffen, PiratenFolkRock spielen und sich selber nicht allzu ernst zu nehmen scheinen. Auf ihrem dritten abendfüllenden Tonträger versuchen sie bekanntere, aber auch weniger bekannte, Titel in dieses Korsett zu drücken.

Die Auswahl der Stücke find ich schon mal gelungen. Von den Klassenprimussen In Extremo, Versengold und Die Ärzte ist alles vorhanden. Aber auch schräges, dennoch gutes wie Liedfett, Hasenscheisse oder Elfmorgen findet sich auf der CD.

Letzere Auswahl finde ich besonders gelungen, hat man diese nicht so im Ohr. Die bekannteren Songs wie, vor allem, Sternhagelvoll kommen etwas müde daher. Da ist das Original um längen besser.

Deichkind wären mutig, hätten letztes Jahr nicht schon Feuerschwanz diese gecovert und gezeigt das es möglich ist diese in ein schmissiges Folkkleid zu zwängen. Dennoch, coole Nummer.

Auch sehr gut gefällt mir Wie weit wir gehen von den Broilers, das geht sofort ins Tanzbein. Und Mein Stammbaum ist ein Kreis von Knasterbart geht immer.

Wirklich groß auszusetzten habe ich nichts, nur vielleicht etwas mehr Mut dem Ganzen etwas mehr Eigenständiges aufzudrücken.

Fazit: Ein sehr gelungenes Partyalbum das mit einem gewissen Promillegehalt auf jeden Fall sehr viel Spaß macht. Dafür gibt es von mir 7,5 von 10 Prom… ähhh Bängs.

Coverklabauter 1‰ ist über pretty noice records erschienen

Line Up:

Roger, David und Stefan

Tracklist:

Besteste Band (Swiss und die Andern)

Ich bin so (Serum 114)

Sternhagelvoll (In Extremo)

Wer hat mich geschubst (Liedfett)

Mein Stammbaum ist ein Kreis (Knasterbart)

Hurra (Die Ärzte)

Thekenmädchen (Versengold)

Drei Reiter (Hasenscheisse)

Illegale Fans (Deichkind)

Hässliche Kinder (Schelmish)

Wie weit wir gehen (Broilers)

Kapitän (Elfmorgen)

Wenn ich tot bin (Luna Luna)

http://www.vollbard.de/

https://www.youtube.com/channel/UCxpjAjqiWLZSHWVYY4eSDAw

https://www.facebook.com/vollbard

Share
Christian B

Christian B

Ich höre alles von traditionellem Heavy Metal, Black, Death, Trash, Folk. Power über Punkrock und was es sonst noch so alles gibt, gut muss es halt sein. Bei was es mir allerdings die Zehennägel aufstellt ist langweiliger Prog wie in Dream Theater, Queensrÿche, Opeth und co. zelebrieren. Da schlafe ich schlichtweg ein.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »