Album Reviews, Bilder / Video, Reviews

Ryders – Earth Burns Down – Ein Album Review

ryders-earth-burns-down-ein-album-review

Wenn`s nicht Rockt, isses für`n Arsch! Getreu nach diesem Motto gehen Ryders auf ihrem Debütalbum Earth Burns Down ans Werk. Retro Rock, Classik Rock egal wie man es nennt, die vier/fünf Remscheider verstehen es wirklich zu rocken. Und Earth Burns Down ist voll davon, von amtlichen Rock. Strighte Rocknummern wechseln sich mit stampfenden Mid-Temponummern ab. Aber auch an die ruhigen Töne wird gedacht. In Form von kraftvollen und emotionalen Rockballaden. Das hat auch den positiven Effekt, dass Ryders auf Earth Burns Down ihren Facettenreichtum zum besten geben können und das Album sich nicht in Monotonie verliert.

Auch wenn sich die Band erst 2018 zusammen gefunden hat, sind hier absolute Profis am Werk. Da sitzt jede Note, wo sie hin gehört. Vor allem die Vocals von Sängerin Natalia Fox stechen hier im positiven Sinn, sehr stark heraus. Ich möchte da jetzt nicht die anderen Bandmember in den Schatten stellen, aber Natalia passt da wie die Faust auf`s Auge. Aber wie gesagt, Marvin D. Wildshott (Lead Guitar), Alex Palm (Rhythm Guitar), Kim Martin (Bass) und Patrik Putzker (Drums) machen an ihren Instrumenten einen ausgezeichneten Job und damit den Sack zu.

Earth Burns Down ist eine abwechslungsreiche Geschichte, die auch vom Engagement und der Professionalität der Band lebt. Die Songs gehen richtig gut ins Ohr und haben dieses gewisse etwas, was dafür sorgt, das sie im Kopf bleiben. Alles in allem ein starker Rocker, der

8,5 von 10 Bängs verdient.

 

 

Tracks:

Earth Burns Down

Fire Dawn

Cloudy Day

Awoken King

Siamese Twin

Ready To Strike

Glory

E-Overdose

Lethal Butterfly

Spoiled

Foto: Tino Sieland

Band:

Natalia Fox – Vocals

Marvin D. Wildshott – Lead Guitar

Alex Palm – Rhythm Guitar

Kim Martin – Bass

Patric Putzker – Drums (Ich glaube nicht mit auf dem Bild.)

 

VÖ: Bereits erschienen.

 

 

 

Share
Christian

Christian

geb. 1977, Metalfan seit 1989, verheiratet, ein Sohn, Heavy, Death, Thrash und Hardcore. Der Fachmann, wenn es um Bands geht, die aus Ländern kommen, deren Namen die meisten nicht mal kennen.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »