Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
Album Reviews

Pirates In Black – MONEY SLAVES

pirates-in-black-money-slaves

Ein Albumreview – Bandvorstellung

  • Genre: Heavy Rock
  • Land: Deutschland
  • VÖ: 16.06.2023

Nach dem von positiven Kritiken des 2019 erschienen Debutalbums, erscheint nun das neue Werk der deutschen Heavy Rocker PIRATS IN BLACK unter dem Titel MONEY SLAVES. Die vierköpfige Kombo wurde 2017 in Wuppertal gegründet, wobei sich ihr Stil in den Bereich von Heavy Rock einordnen lässt. Der Piratenname hat zwar mit dem Genre Pirate Rock nicht viel am Hut, jedoch zelebriert die Band in ihren Lyrics das Piratentum und vermittelt das Lebensgefühl der Piraten.

Freibeuterschiffskapitän ist Captain Falo Faltu. Als Sänger und Gitarrist hat Falo alle Songs der Pirates In Black geschrieben. Zur der Mannschaft gehören der Quartermaster Accu Becher (Gitarre), Gunner JayJay (Bass) und Powder Monkey Hans Heringer (Drums).

Zurück zum neuen Streich namens MONEY SLAVES. Zehn, respektive neun Songs verbergen sich in der „musikalischen zweitenBeute“, da Shipwrecked als Bonustrack in einer  Akustikversion enthalten ist. Mit BACKSEAT RIDE finden die Piraten einen fetten Opener, der durch markante Riffs zwar nicht die typische Piratenattitüde vermittelt, sondern eher in die Rubrik des „Biker- Rocks“ einzuordnen ist. Ähnlich  aufgebaut sind die beiden Nachfolgenummern, wobei mit der Midtempo- Ballade SHIPWRECKED das Tempo ein wenig heruntergeschraubt wird. Coole Ballade mit Ohrwurmfaktor.

Foto: Pirates in Black

Der gleichnamige Albumtitel MONEY SLAVES ist hingegen wieder „riffstärker“ und   auch ein Highlight dieser Platte. DUSTY ROAD ist die nächste Ballade, wobei der Song primär von Gitarren und Mundharmonika begleitet, letztendlich das Piratenfeeling übermittelt. THE SERVANT AND THE GOD macht das Album kontrovers, da der „Highspeedsong“ mit Doublebass und schnellen Vibes sehr punkig wirkt.

Das Album kann ab dem 16. Juni in digitaler Form auf allen gängigen Streaming Plattformen, sowie physikalisch als CD erworben werden.

FAZIT: Sehr gut gelungenes zweites Album, bestückt mit markanten und fetzigen Songs. 7 von 10 Bängs gibt es von mir.

sieben von zehn

Trackinglist

  1. Blackseat Ride
  2. Blood and rain
  3. Roll it
  4. Shipwrecked
  5. Hysteria
  6. Money Slaves
  7. Dusty Road
  8. Eternal blood
  9. The servant and the god
  10. Shipwrecked (acoustic)

PIRATES IN BLACK – official Webside

Share

Olli C

Passionierter Motorradfahrer sowie "Möchtegern"- Schlagzeuger und Fotograf aus Österreich. Bevorzugt Powermetal, traditionellen Heavy Metal, NWOBHM, Thrash, Melodic Death,Sleeze, Gothic, Symphonic Metal, Glam aber auch Hard Rock. Ist mit seiner Kamera in Wien, Niederösterreich, der Steiermark dem Burgenland und in Tschechien unterwegs für Konzert und Festivalreportagen. Macht jedoch auch Albumreviews und wirft ein Auge auf Undergroundbands. Moderierte früher Metalshows auf diversen Internetplattformen.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »