Bilder / Video, Events, Konzert Reviews

Mister Misery und Since April im Backstage in München – ein Fotoreview

mister-misery-und-since-april-im-backstage-in-muenchen-ein-fotoreview

Nach einer viel zu langen Konzertpause konnte ich es kaum erwarten, das Münchner Backstage endlich wieder einmal von innen zu sehen. Mein Auftrag: die schwedischen Rocker von Mister Misery vor die Linse bekommen.

Den Anfang machte die Münchner Band Since April. Ausverkauft war die Show zwar nicht, das tat der Stimmung allerdings keinen Abbruch, denn die Jungs heizten der Menge im Backstage Club ordentlich ein. Frontman Umut, die Gitarristen Marin und Manu, Bassist Gonzo und Drummer Robert begeisterten mit Heavy Rock vom Feinsten. Neben den Songs ihres Debutalbums „Escape“ gab es außerdem ein Papa Roach – Cover von „Last Resort“ zu hören. Die Fans ließen es sich natürlich nicht nehmen ordentlich mitzugröhlen. Since April kündete außerdem ein Musikvideo für ihren Song „Messed up“ an – wir dürfen gespannt sein.

[rl_gallery id=“16471″]

Nach dem gelungenen Start durfte natürlich die Anpassung der Bühne an den Hauptact nicht fehlen, denn dass es die Stockholmer Alternative Metaller Mister Misery etwas düsterer mögen, wurde spätestens dann klar, als sie die Bühne betraten. Mit ihrem schaurigen Make-up und der dramatischen, leicht chaotischen Bühnenshow hatten sie von Anfang bis Ende meine ungeteilte Aufmerksamkeit. Ihr Stil erinnerte etwas Marilyn Manson und könnte als Glam-Horror-Metal beschrieben werden, mit welchem sie das Publikum mit sich rissen. Besonders der Song „My Ghost“ entpuppte sich als echter Ohrwurm und ging mir stundenlang nicht aus dem Kopf. Harley Vendetta (Gesang), Alex Nine (Gitarre), Eddie Crow (Bass) und Rizzy (Schlagzeug) lieferten eine eindrückliche Show ab, die mir noch einige Zeit im Gedächtnis bleiben wird.

[rl_gallery id=“16458″]

Wer die Band noch live sehen will, hier sind die Tourdaten:

26.02. Maze, Berlin DE

28.02 Bandhaus, Leipzig DE

29.02 Lux, Hannover DE

02.03 Schlachthof, Wiesbaden DE

Share
Valerie

Valerie

Konzertfotografin aus München mit besonderer Vorliebe für Bands mit Frontfrauen. Gibt aber genremäßig allem eine Chance. Hat ein abgeschlossenes Skandinavistikstudium, mag Tiere, Natur, Musik und Bücher und kann mit den Ohren wackeln.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »