Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
News

Machete Dance Club veröffentlichen Disconnect – News

machete-dance-club-veroeffentlichen-disconnect-news

Mit Disconnect möchte die Band mit neuen Fotos, neuem Mindset und brandneuen Songs eine neue Ära einleiten.

Das Debüt Album „KILL THE VIBE“ ist nun beinahe 2 Jahre alt und doch geht die gleichnamige Tour erst diesen November so richtig los. In der Zwischenzeit hat die Band eine EU-Main Support Tour für die Guano Apes gespielt und war fleißig im Studio um eine Reihe an neuen Songs auf ihre Fans loszulassen.

Da ist das mit der neuen Ära gar nicht so einfach und doch, zeigen die neuen Songs, dass die Band sich nochmal entwickelt hat, und trotzdem noch nicht bereit ist ihr DEBÜT-Album komplett hinter sich zu lassen. Auch thematisch wird es zukünftig weiter um weltbewegende Themen gehen, wie SOCIAL MEDIA, Ungerechtigkeit, Machtmissbrauch und das ist ganz wichtig: LIEBE! Es geht auch um die Liebe. Denn davon können wir nicht genug haben, vor allem in solchen Zeiten.

Disconnect reit sich in MiniaturHits wie First Blood oder Kill The Vibe ein, erzählt die Geschichte einer Band, die Dinge anders macht und führt dabei auf, wie schwer es sein kann, sich an moderne oder alteingesessene Regeln zu halten.


like Lauryn (Hill) said: we don´t do this shit you do for popularity. face that!

Der Song entstand während der Arbeiten zum Debüt-Album, war aber nicht bereit, sich die Plätze mit Songs wie Friendship oder Get laid in a Marching Band zu teilen. Umso schöner, dass der Song es endlich in die Welt schafft und den Start einer neuen Release-spree darstellt.

Die KILL THE VIBE TOUR 2023

16.11. Berlin Rock at Sage

17.11. Köln MTC Cologne

23.11. Hannover Kulturzentrum Faust

24.11. Leipzig Bandhaus Leipzig

07.12. Göttingen Exil Göttingen

23.02. München Backstage München

Machete Dance Club auf Facebook

Machete Dance Club auf Instagram

Share

Patrick

geb. 1993, Musik-Fan seit 2010, Verheiratet, Ein Sohn, Bevorzugte Genres: Metalcore, Post-Hardcore, Progressive Metal, Pop-Punk, Alternative Rock. Neben seiner sozialen Ader ist Patrick auch für feinste Recherche und Tiefe in seinen Reviews und Berichten bekannt.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »