Album Reviews, Bandanalyse, News

HÖRST – Nerdrock –Bandvorstellung-Albumreview

hoerst-nerdrock-bandvorstellung-albumreview

Vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxis.…

So würde die Geschichte beginnen, wenn sie George Lucas geschrieben hätte…

Hat er aber nicht.

Unsere Geschichte spielt im Hier und Jetzt und ihr seid ein Teil davon!

HÖRST, die erste reale Nerd Rock-Band! Die Österreicher haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Songs ausschließlich den Themen der sogenannten „Nerd-Kultur“ zu widmen. Ob Fan des Videogameklassikers „Legend of Zelda“, des modernen Serienhighlights „Game of Thrones“ oder eines filmischen Epos wie „Star Wars“ – um nur wenige zu nennen – jeder kommt auf seine Kosten. Größtenteils humoristisch, aber meist doch mit einer [ernsten / ernsthaften] Botschaft [zum Nachdenken], besingen die Jungs, die sich nicht in ein klassisches Musikgenre drängen lassen wollen, die Universen der Unterhaltungsindustrie und beschreiben teils plakativ, teils doch etwas subtiler, ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken dazu in ihren Texten. Musikalisch darf man sich auf gitarrenlastige, mit Synthiesounds verfeinerte Rockmusik freuen, die zum Mitsingen einlädt. Live erwartet die Zuhörer eine energiegeladene Show und die ein oder andere Interpretation bekannter Film- und Seriensoundtracks, die bei vielen wohl Kindheitserinnerungen wecken werden. 

Copyright (C)

Selbst bezeichnen sich HÖRST als Nerd Rock Band, einem neuen Musikgenre. Im Prinzip ist es klassische Collage bzw. Teeny Rock mit Lyrics die sich mit den genannten Themen befassen. Doch wie wird man Innovator eines „neuen“ Genres? Als große Fans von Guns`N Roses, Bon Jovi etc. und durch die Leidenschaft zu Filmen, Videospielen und deren Charakteren entstand die Idee der Nerd Combo. Schon 2018 wurde ihre erste Single „Der Cheater“ in einer Game Stop Filiale veröffentlicht. Da diese Release Show sehr gut ankam, wurden HÖRST anschließend für etliche Conventions gebucht. Letztendlich veröffentlicht die Band am 14. Mai ihr Debutalbum unter dem Titel 8-bit.

Zwölf Songs beinhaltet das „8-bit“ Album, wobei die Lyrics ausschließlich in deutscher Sprache dargeboten werden. Im Prinzip sind alle Songs typischer Deutschrock die beim Hören eine angenehme Atmosphäre entwickeln. Keine zu harten, aber auch keine Kuschelsongs bietet 8-bit und ist somit sicherlich Radio und Mainstream tauglich.

Tracklist:

  • 01. Hogwarts Express
  • 02. Fortnite
  • 03. Elfi
  • 04. James Bond
  • 05. Server
  • 06. MSC
  • 07. Zelda
  • 08. Sommer Sonne Gamingfreuden
  • 09. Haters gonna Hate
  • 10. Targaryen Dynastie
  • 11. Komm mit mir
  • 12. ASH

Fazit: Im Prinzip ist es meiner Meinung nach nicht wirklich ein neues Genre. Ein Mix aus dem amerikanischen Teenie/Collage Rock und Deutschrock mit Lyrics, die sich primär um Videospiele drehen. Angenehme Rockmusik, die auf Mainstream Radiosendern bestimmt Anklang finden wird.

sieben von zehn

8-bit ist ab dem 14. Mai auf jeglichen Streamingportalen erhältlich.

Share
Schlagwörter: ,

Olli C

Passionierter Motorradfahrer sowie Hobby- Schlagzeuger aus Österreich. Bevorzugt Powermetal, traditionellen Heavy Metal, NWOBHM, Thrash, Melodic Death,Sleeze, Gothic, Symphonic Metal, Glam aber auch Hard Rock. Wirft ein Auge auf Undergroundbands und macht primär Reviews aber auch Interviews. Moderierte früher Metalshows auf diversen Internetplattformen.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »