Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
News

Fahrlænd veröffentlicht Dasismirzuviel – News

fahrlaend-veroeffentlicht-dasismirzuviel-news

Einsamkeit ist eines der größten Probleme für den heutigen Menschen. Sich verloren fühlen in Zeiten einer weltweiten psychischen Krise, der Klimakatastrophe und sozialen Zerwürfnissen. Fahrlænd erfuhr bereits Anfang 20, was es heißt, mit überwältigenden Schicksalsschlägen konfrontiert zu werden, als seine manisch-depressive Mutter Suizid beging. Der sozialengagierte Sänger setzt sich seitdem für eine offene und ehrliche Aussprache ohne Tabus und Hemmungen besonders bei den schweren Themen ein. Für ihn ist klar, die einzige Medizin ist miteinander reden. Das löst vielleicht keine große Krise, aber es hilft dabei weiter zu leben, weiter zu arbeiten und weiter Musik zu schreiben. Der charismatische Künstler zieht dabei jeden in seinen Bann. Man kann sich einfach in seine Musik fallen lassen, und in eine absurd-ironische Welt eintauchen, voller Selbstfindung und dem Wunsch nach einem fairen Miteinander.

Mit seiner neue Single Dasismirzuviel bleibt Fahrlænd weiterhin dem Stil seiner alten Band fern. Wieder bekommen wir einen Song den man wohl eher im Rap zu verorten weiß, mit fetten Beats und einem ordentlichen Flow in den Vocals. Der Stil des Songs schafft es auch gekonnt über den durchaus ernsten Ton der Lyrics zu täuschen. Zu viel von allem, sowohl im positiven als auch im negativ.

Im Video wurde diese Thematik super durch viele von Filtern inspirierte Szenen von Final Chapter umgesetzt und zeigt so zum einen schöne Bilder, auf der anderen Hand aber auch beklemmende Einstellungen.

Fahrlænd auf Instagram

Share

Patrick

geb. 1993, Musik-Fan seit 2010, Verheiratet, Ein Sohn, Bevorzugte Genres: Metalcore, Post-Hardcore, Progressive Metal, Pop-Punk, Alternative Rock. Neben seiner sozialen Ader ist Patrick auch für feinste Recherche und Tiefe in seinen Reviews und Berichten bekannt.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »