Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
News, Video Premiere

EVERGREY – Gitarrist HENRIK DANHAGE veröffentlicht erste Single seines Soloprojekts neben der zweiten Auflage seiner Signature Charvel Gitarre

evergrey-gitarrist-henrik-danhage-veroeffentlicht-erste-single-seines-soloprojekts-neben-der-zweiten-auflage-seiner-signature-charvel-gitarre-2

Photo Credit: Patric Ullaeus / Revolver Film)

Gitarrist Henrik Danhage liefert seit fast zwei Jahrzehnten die mächtigen Riffs für die schwedische Progressive Metal Band Evergrey. Sein Stil ist energetisch, mit herausragendem Sound und einer Menge verrücktem Gitarrenspiel. Jetzt veröffentlicht er seinen ersten Song „Pulse“, die erste Single aus dem kommenden Soloalbum „Breaking Out“.

(Photo Credit: Patric Ullaeus)

„Pulse“, ein dynamischer und melodischer Instrumental-Epos, wurde als erster Song des Albums aufgenommen und ist gleichzeitig der Soundtrack für Danhages neue Charvel Signature Gitarre. Die erste Auflage war sofort ausverkauft und sorgte für eine rege Begeisterung in der Welt der E-Gitarren. Heute teilt Henrik Danhage ein Video, das seine neue Signature-Gitarre sowie seinen ersten Solo-Track vorstellt. 

Jetzt ansehen: https://ffm.to/henrikdanhagepulse/youtube
“Pulse” anhören: https://ffm.to/henrikdanhagepulse
Henrik Danhage online: https://ffm.bio/henrikdanhage

(Pulse Artwork)

HENRIK DANHAGE – PULSE
Music by Henrik Danhage
Guitars by Henrik Danhage
Bass by Jonhan Niemann 
Drums programming by Jonas Ekdahl
Produced by Henrik Danhage and Kristian Risza Isaksson at Bastardo Studio
Mixed by Kristian Risza Iskasson at Bastardo Studio
Photos and video by Patric Ullaeus

Share

Thomas

Musikalisch bin ich seit den 80er vor allem im melodischen Hard& Heavy-Dschungel unterwegs und immer auf der Suche nach neuen und alten Perlen. Meine absoluten Faves sind Queenaryche, Y&T, Die Toten Hosen... u.v.a.....inzwischen kann ich mich aber auch für Mittelalterrockband wie Feuerschwanz oder Saltataio Mortis absolut begeistern. Ab und an geht mein Blick aber auch mal über den Tellerrand in Richtung Speed/Trash/Death...solange Melodien erkennbar sind. Auch wenn ich schon zu der Ü50-Fraktion gehöre, findet man mich bei Konzerten und Festivals fast immer Front of Stage, denn Sitzplatz beim Rockkonzerten, das passt bei mir einfach nicht zusammen. Erst wenn es ohne Rollator mal nicht mehr gehen sollte, ist die Tribüne vielleicht ne Alternative.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »