Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
Konzert Reviews, News

UNIVERSUM25 – Wahnsinnsgig der deutschen Supergroup auf Ihrer „Horizont in Flammen“-Tour – Konzertbericht aus dem „Im Wizemann“ in Stuttgart

universum25-wahnsinnsgig-der-deutschen-supergroup-auf-ihrer-horizont-in-flammen-tour-konzertbericht-aus-dem-im-wizemann-in-stuttgart

Leider hat es aus zeitlichen Gründen etwas gedauert, bis mein Konzertbericht zum Nachholtermin der „Horizont in Flammen“ –Tour der deutschen Supergroup Universum25 veröffentlicht wurde. Doch wollte ich Euch die Eindrücke von diesem phantastischen und mitreißenden Auftritt im Stuttgarter Kulturzentrum Im Wizemann nicht vorenthalten.

Ursprünglich war die Tour ja bereits im letzten Jahr angesetzt, aus Krankheitsgründen mussten jedoch 4 Gigs auf den Januar 2024 verschoben werden. Doch aufgeschoben ist glücklicherweise nicht aufgehoben und so durfte Mann/Frau sich schon früh im Jahr auf ein echtes Konzerthighlight freuen.

Leider waren in Stuttgart die Kroaten von MANNTRA nicht wie bei dem ursprünglich geplanten Termin als Support dabei, was ein unglaubliches Billing gewesen wäre. Als Ersatz waren dafür die Deutschrocker von Versus Goliath mit von der Partie. Mit Ihrem Mix aus Rap, Metal und Deutschrock konnten die drei Münchner Jungs das Wizemann-Publikum schon früh am Abend auf Touren bringen.

Auch wenn die Songs mit dem für meinen Geschmack zu stark vom Rap geprägten Gesang jetzt nicht unbedingt meinen Geschmack trifft, kann man Frontmann Florian Mäteling und dem wie ein Derwisch über die Bühne fetzenden Gitarristen Andreas Zöller eine gute Bühnenperformance bescheinigen. Mit Songs wie` Stadt aus Glas`,  `Nicht allein` oder `Monster´ singen sie von den teils tiefen Abgründen der heutigen Gesellschaft .

Doch dann war es gegen 21 Uhr endlich soweit und nach einem kurzen Countdown-Intro enterten Universum25 die Bühne im Club des Wizemann. Gleich mit dem Opener `Genug ` ist die Stimmung überschwänglich und die Fans singen jeden einzelnen Song lautstark mit – genau so muss ein gelungenes Rockkonzert sein. Wobei man bei Universum25 nicht nur von einem Rockkonzert sprechen kann, spielt die Band doch eine einzigartige Mischung aus Punk, Rock und NDH, die der Musik ein gewisses Alleinstellungsmerkmal verleiht.

Schon mit dem selbstbetitelten Debut haute die Band um Michael Rhein (In Extremo), Gunnar Schroeder (Dritte Wahl), Rupert Keplinger (Eisbrecher, Antitype), Pat Prziwara (Fiddler’s Green), Alex Schwers (Slime) und Produzenten Jörg Umbreit eines meiner Albumhighlights 2023 raus.

Neben den Songs von der Debutscheibe werden auch alle Songs der `Ebbe und Flut´-EP gespielt, so dass die knapp 500-550 Fans an diesem Abend absolut 100% Universum25 geboten bekommen. Doch nicht nur die tollen Songs machen den Abend unvergesslich, besonders die Zwischenparts mit den hochamüsanten Ansprachen von Michael und Gunar haben es in sich und bringen das Publikum mehr als einmal zum Schmunzeln und sorgen immer wieder für lautes Gelächter. Ob nun die Geschichte vom Gitarrenwechsel von Gunar, der sich nun endlich eine zweite Gitarre (eine in Schwarz, die zweite in Weiss, damit er sie nach eigenen Aussage unterscheiden kann) leisten konnte, seit er mit Dritte Wahl endlich auch etwas Geld verdient. Stets sind die Ansagen sehr amüsant und unterhaltsam und auch das Publikum wird in die Kommunikation mit einbezogen.

Mit ihrer wie Michi es ausdrückt „düsteren Musik mit guter Laune“ verbreiten Universum25 beste Stimmung und das Publikum ist zu jeder Sekunde voll bei der Sache. Auch machen es die eingängigen Songs der Band den Fans recht einfach, ihren Teil zum Gelingen der Show beizutragen, bei Songs wie „Wir warten“ kann sich Michi auf die Fans verlassen, denn jeder Ton sitzt beim Publikum auf den Punkt.

Universum25 schaffen es perfekt, trotz der kritischen Texte stets für gute Laune in der Halle zu sorgen. Mit Ihrer sehr sympathischen Art begeistern die 5 Musiker ihr Publikum. Nicht nur Michael Rhein zeigt, dass er absoluter Vollprofi ist, auch Gunar Schroeder überzeugt mit Frontmannqualitäten, auch wenn ihm mit einem Schmunzeln in den Augen die musikalischen Fähigkeiten von seinen Bandkollegen abgesprochen werden.

Da Universum25 aus den Mitgliedern der o.g. Bands besteht, werden natürlich auch jeweils Coverversionen der Originalbands in einer U25-Version gespielt. `Ozean` von der EP, im Original von Eisbrecher, macht den Anfang.

Nach der letzten Videoauskopplung `Lichtgeschwindigkeit` folgt dann mit `Vor deiner Tür` sogar eine Ballade, bei der Gunar das Publikum vor den negativen Folgen warnt. Toller Song mit Emotionen. `Ebbe und Flut` von Slime folgt als nächste Coverversion, ehe mit `Horizont in Flammen` der für die Tour namensgebende Song gespielt wird.

Auch auf der Bühne merkt man den Musikern die Lust und Laune an diesem Abend jederzeit an, und so wird der Auftritt zu einem rundum gelungenen Abend. Bei `Leichen der Zeit` wird dann das Tempo kräftig angezogen, wie Gunar sagt, soll man nicht denken, dass da nur alte Herren auf der Bühne stehen. Bei dem Song wir das noch immer brandaktuelle Thema Flüchtlingsproblematik an der EU-Grenze thematisiert, die trotz der Polka-artigen Umsetzung auch zum Nachdenken anregen soll.

Da es nach eigener Aussage wenig Sinn gemacht hätte, einen In Extremo -Song mit Michael am Micro für Universum25 zu covern, endschied man sich statt dessen einen Song von Michaels erster im Jahr 1981 gegründeter Band Nr.13 zu covern. Mit `Manchmals Frage ich mich` ist sicherlich einer der Highlight des Auftritts und es ist mehr als erstaunlich, dass der Song schon über 40 Jahre auf dem Buckel hat, zeigt er doch das schon damals vorhandene Talent von Michael als Songschreiber.

Auch Gunar bekommt mit `Runde um Runde` dann seine Coverversion. Der Kneipenhit kommt sehr gut bei den Fans an und wird natürlich lautstark mitgegrölt. Mit dem tollen Ton Steine Scherben– Cover `Der Traum ist aus` aus dem Jahr 1972 folgt dann das Ende des regulären Gigs, ehe es nach lautstarken Zugabe-Rufen nochmals Nachschlag in Form von `Nur wegen Dir` und `Der Morgen danach´ gibt. Letzterer ist ein würdiger Abschluss für den Abend und mobilisiert nochmals die letzten Reserven auf und vor der Bühne.

Universum25 haben an diesem Freitagabend das Wizemann mehr als nur abgerockt, ein grandioser Abend mit einer sehr sympathischen Band, die mit ihren erstklassigen, tiefgründigen Texten zu jeder Zeit überzeugt und begeistert hat. Zu jeder Sekunde hatte man das Gefühl, dass die Band Spaß und Freude an dem Auftritt hat und es wirklich zu schätzen weiß, dass auch die Fans den Abend mehr als genießen konnten.

Die Fans dürfen sich freuen, dass UNIVERSUM25 nicht nur ein einmaliges Projekt bleibt und können sich schon heute auf Album Nr. 2 freuen, das gerade in der Mache ist. Und so darf man sich natürlich schon jetzt auf die nächsten Liveauftritte der Band freuen.


VERSUS GOLIATH sind:

Florian Mäteling – Vocals

Andreas Zöller – Gitarre

Jonas Keller-May – Drums

VERSUS GOLIATH folgen:

Web I Facebook I Instagramm


UNIVERSUM25 sind:

Michael Robert Rhein – Vocals
Rupert Keplinger – Bass
Pat Prziwara – Gitarre
Gunnar Schroeder – Gitarre
Alex Schwers – Drums

Jörg Umbreit – Produzent

UNIVERSUM25 folgen:

Web I Facebook I Instagram I tiktok

Text & Fotos by Thomas Jenne

Share

Thomas

Musikalisch bin ich seit den 80er vor allem im melodischen Hard& Heavy-Dschungel unterwegs und immer auf der Suche nach neuen und alten Perlen. Meine absoluten Faves sind Queenaryche, Y&T, Die Toten Hosen... u.v.a.....inzwischen kann ich mich aber auch für Mittelalterrockband wie Feuerschwanz oder Saltataio Mortis absolut begeistern. Ab und an geht mein Blick aber auch mal über den Tellerrand in Richtung Speed/Trash/Death...solange Melodien erkennbar sind. Auch wenn ich schon zu der Ü50-Fraktion gehöre, findet man mich bei Konzerten und Festivals fast immer Front of Stage, denn Sitzplatz beim Rockkonzerten, das passt bei mir einfach nicht zusammen. Erst wenn es ohne Rollator mal nicht mehr gehen sollte, ist die Tribüne vielleicht ne Alternative.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »