Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
News

The Brandy Alexanders veröffentlichen ihr Debut Album – News

the-brandy-alexanders-veroeffentlichen-ihr-debut-album-news

Irgendwo in der Weite zwischen „Dark Side of The Moon“ und „Abbey Road“ – entführt die Psychedelic-Rock-Band The Brandy Alexanders in ein Paralleluniversum. Introspektive und fast existenzielle Texte die von einem über allem schwebenden Gesang vorgetragen werden, der sich in eine Wand aus treibenden Gitarrenriffs, strukturierten Synthesizern und einer intensiv drückenden Rhythmussection einwebt. Was als EP begann, hat sich zu einem 9-Track-Album entwickelt, das am 10. Dezember über Gypsy Soul Records erscheint.
Vom ersten Gitarrenriff im Album-Opener Ceiling Fan, Man bis zum 6-minütigen, epischen Album-Closer Space Opus hat jeder Song eine Energie und Orchestrierung, die Fans von The Stones bis Tame Impala beeindrucken werden.

Die aus Windsor, Ontario, stammenden Brüder Alex und Daniel Dick begannen ihre musikalische Reise in der High School. Alex und Daniel gründeten die mittlerweile aufgelösten Bands Nuclear Sunrise (2011-2013) und Takers & Leavers (2013-2016), bevor sie 2016 zu The Brandy Alexanders wurden. Die Band hat ihren Namen von einem unscheinbaren Cocktail, der John Lennon und Harry Nilsson nach ein paar Gläsern zu viel aus dem Troubadour in West Hollywood vertrieben hat. Alex ist der Leadsänger und Gitarrist, Daniel spielt an den Tasten und Synthesizern.
 

Die Brüder sind die kreative Maschinerie hinter der Musik und den Texten, wobei sie oft die meisten Parts schreiben und vorspielen, bevor sie die Songs an Sean Shepherd (Lead-Gitarre), Zack Vivier (Bass) und Robbie Cervi (Schlagzeug) weitergeben.  2019 wurden The Brandy Alexanders bei einer Clubshow in der Horseshoe Tavern in Toronto, ON, von Renan Yildizdogan (Gypsy Soul Records) entdeckt und unterzeichneten ihren ersten Plattenvertrag.

The Brandy Alexanders auf Facebook

The Brandy Alexanders auf Instagram

Share

Patrick

geb. 1993, Musik-Fan seit 2010, Verheiratet, Ein Sohn, Bevorzugte Genres: Metalcore, Post-Hardcore, Progressive Metal, Pop-Punk, Alternative Rock. Neben seiner sozialen Ader ist Patrick auch für feinste Recherche und Tiefe in seinen Reviews und Berichten bekannt.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »