News

Muse kündigen „Simulation Theory“ CryptoKitties Kollaboration an

muse-kuendigen-simulation-theory-cryptokitties-kollaboration-an

Titelfoto: Katja@rockmagazine

Muse freuen sich, eine innovative Welt-Premiere mit CryptoKitties anzukündigen: Die Kreation zweier Blockchain-geschützter Crypto-Collectibles, darunter ein Limited Edition Kitty, „signiert“ von der Band.

Berlin, 01.09.2020
Die Figuren wurden inspiriert von der gewaltigen, immersiven visuellen Welt, die Muse für ihr aktuelles Album „Simulation Theory“ entwarfen, das ihnen die sechste aufeinanderfolgende #1-Platzierung im UK bescherte.

Die beiden Figuren tragen die Namen Marty und Mibbles. Marty ist von Matt Bellamys Verwandlung im Musikvideo zu „Something Human“ inspiriert, Mibbles wiederum werden Fans als jenes Mini-Monster wiedererkennen, das im Video zu „Pressure“ Chaos stiftet. Jedes Crypto-Collectible ist von der Band Editions-beglaubigt und für eine begrenzte Zeit erhältlich.

Das Erkunden neuer Technologien war für Muse schon immer von zentraler Bedeutung. Die „Drones“-Welttournee hatte komplett autonom fliegende Drohnen zu bieten, die noch ambitioniertere „Simulation Theory“-Welttournee machte sich VR-gestützte Erlebniswelten zunutze. Die Shows wurden vom The Guardian als „schwindelerregendes Rock-Spektakel für das Maschinenzeitalter“ bezeichnet, NME nannte sie „einen hemmungslos bombastischen Blockbuster von einem Musical-Theater“.

Über CryptoKitties
CryptoKitties ist die weltweit erfolgreichste Blockchain-Anwendung, mit über 3 Millionen Transaktionen seit dem Launch im November 2017. Jedes Kitty ist eine einzigartige digitale Kunstform, ein sammelbares Code-Paket, das in der Ethereum-Blockchain geboren wurde.

Die Blockchain stellt die Authentizität unverwechselbarer digitaler Einheiten sowie die Bescheinigung ihrer Eigentümerschaft sicher. Jedes Kitty wird sicher in einem Kryptowährungs-Wallet aufbewahrt und im Nutzerprofil auf der CryptoKitties-Website hervorgehoben. Sie können gehandelt, transferiert oder verkauft werden, jedoch nicht gestohlen, kopiert oder beschädigt. Sie sind zudem dauerhaft – so lange die Blockchain existiert, existiert auch das eigene Crypto-Collectible.

Neue Kitties werden in einem gemeinschaftlichen Breeding-Game erschaffen, bei dem die Spieler gegeneinander antreten, um neue Eigenschaften und Kombinationen zu entdecken, von denen viele limitierte Edition sind.

Es klingt wie ein Underground-Phänomen, doch CryptoKitties hat den Mainstream erreicht. Derzeit existieren bereits über 1,5 Millionen Kitties, mit einem durchschnittlichen Preis von $58. Abhängig von Marktnachfrage und Seltenheit, kann ihr Wert in die Höhe schießen – mehr als 130 Kitties wurden zum Preis von $10.000 oder mehr verkauft. Das bisher teuerste Kitty wurde in der Celestial Cyber Dimension gespeichert, ein Kunstwerk mit analogen und digitalen Komponenten, das Christie’s in New York für $140.000 versteigerte.

Über Muse
Muse sind Matt Bellamy, Dominic Howard und Chris Wolstenholme. Ihr letztes Album Simulation Theory wurde im November 2018 veröffentlicht und brachte der Band ihr sechstes aufeinanderfolgendes #1-Studioalbum im UK ein (DE #4). Ihr siebtes Studioalbum „Drones“ wurde im Juni 2015 veröffentlicht und katapultierte sich in 21 Ländern rund um die Welt auf Platz 1 der Charts (DE #3), darunter ihre erste #1 in den USA. Im Februar 2016 wurde das Werk mit einem Grammy Award für „Best Rock Album“ ausgezeichnet, dem zweiten der Band. Seit ihrer Gründung 1994 haben Muse acht Studioalben veröffentlicht und weltweit über 20 Millionen Alben verkauft.

Weithin gerühmt als eine der besten Livebands auf dem Planeten, haben Muse zahlreiche Musikpreise gewonnen, darunter zwei Grammy Awards, einen American Music Award, fünf MTV Europe Music Awards, zwei Brit Awards, elf NME Awards und sieben Q Awards.

====================
Copyright © 2020 Check Your Head GbR, All rights reserved.
www.checkyourhead.de

Share
Karina

Karina

Karina ist für uns an Rhein und Ruhr unterwegs. Sie hört neben Metal auch Irish Folk Punk, Deutsch- und Mittelalterrock. Für gute Musik ist ihr kein Weg zu weit.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »