Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
News

Hi! Spencer veröffentlichen So schön allein feat. Nicholas Müller (Jupiter Jones) – News

hi-spencer-veroeffentlichen-so-schoen-allein-feat-nicholas-mueller-jupiter-jones-news

„Irgendwann vor Jahren hatt‘ ich mich verloren (…) Heute bin ich mir so nah wie ich
vorher nie war.“

Diese Zeilen stammen aus der neuen Single So schön allein und
singen Hi! Spencer nicht nur aus der Seele – sie sind auch die Essenz ihrer neuen EP „memori“, die im April 2022 Farbe ins Plattenregel bringt. Denn neben starkem Indie-Pop- Rock-Punk, bildgewaltigen Texten und dem typischen Hauch Melancholie ist die neue Platte vor allem eines: bunt!

Diversity – kaum eine Thematik beschäftigt den gesellschaftlichen Diskurs der letzten Jahre so sehr wie diese. Wer bin ich? Wer sind wir? Fragen, mit denen sich auch die Jungs von Hi! Spencer intensiv auseinandergesetzt haben – jeder für sich; und zusammen als Band. Denn auch in der Musik gibt es diese Schubladen, in die man oft möglichst eindeutig passen soll: Pop, Rock, Punk oder Indie? Hi! Spencer hängen seit Jahren irgendwo dazwischen. Heute wissen sie: Das ist vollkommen okay.

Denn alles und jede*r setzt sich aus diversen Versatzstücken zusammen. Für genau diese Erkenntnis steht ihre neue EP „memori“ und für alles, was Hi! Spencer als Band im Innersten ausmacht: große Offenheit und Freundschaft, die bis in die Kindheit reicht. Erinnerung und Selbstfindung sind dabei die elementaren Themen, die sich in den sechs neuen Songs finden – und „memori” ist der Begriff, der beides vereint. „Wer braucht denn schon mehr als nur sich?“ ist die Frage der Fragen. Durch die Inszenierung der Single So schön allein als Duett mit Nicholas Müller (Jupiter Jones) und einem Kneipenchor, der den Refrain mitsingt, wird schnell deutlich, dass auch hier die Antwort irgendwo dazwischen liegt.

So schön allein ist hinter dem Text vor allem ein Song, bei dem der persönlichen Background positiv strahlt. Im Februar 2020 outet sich Hi! Spencers Sänger Sven Bensmann im privaten Kreis als homosexuell. Nach eigenem Empfinden reichlich spät, wie er in einem Gastbeitrag im queeren Podcast Busenfreundin, mit Ricarda Hofmann, im Winter 2021 erstmals auch öffentlich berichtet. Im selben Jahr nimmt Sven 40 Kilo Körpergewicht ab. Neben Sport und einer gesünderen Ernährung gibt Sven als Auslöser dafür an, dass sich in Folge seines Outings bei ihm ein vorher nie da gewesener Self-Care Gedanke eingestellt hat.

„In So schön allein geht es um Selbstfindung und die Dinge, die es sich lohnt dafür zu überwinden“, erzählt er und fügt hinzu: „Für jeden und jede ist das etwas anderes., das wir überwinden müssen. Bei mir war es mein lang heraus gezögertes Outing. Wünschenswert ist ein wenig mehr Selbstliebe für alle da draußen.“

Grund für sein spätes Outing seien vielerlei Umstände gewesen. „Vor allen Dingen fehlte mir beim Aufwachsen auf dem Land oft ein Bezugspunkt, ein Vorbild, das mir suggeriert hätte, schwul zu sein ist ok und passt sogar in den Ort, den ich mitsamt meinen Menschen liebe und in dem ich gerne bleiben möchte“. Er selbst sagt, er habe schon sein Leben lang gewusst, dass er schwul sei. Allerdings haben äußere Einflüsse dazu geführt, sich komplett zu verschließen und niemandem davon zu berichten. Als Kompensationsfaktoren gibt er die Bühne, also Musik und Comedy, sowie die überambitionierte Arbeit in der Jugendarbeit an. Als er 2018 altersbedingt mit der Jugendarbeit abschließt, reisst dieser Wegfall ein enormes Loch in sein Leben. „Mein Outing war der Wendepunkt, von dort an ging es steil bergauf!“

Auf der im April 2022 erscheinenden Hi! Spencer EP „memori“ findet sich zwischen den Zeilen in einigen Songs genau diese Gefühlswelt wieder. Während das Vorgängeralbum „Nicht raus, aber weiter“ noch von Ängsten und Unsicherheiten handelte, geht es in „memori“ um die positiven Aspekte der Selbstfindung und –schätzung. 

„memori“ erscheint am 8. April 2022 auf dem Label Uncle M Music. Und für alle, die die Platte nicht nur mit sich allein hören wollen, schickt zuendstoff Booking Hi! Spencer im Frühjahr und Herbst deutschlandweit auf Clubtouren und im Sommer auf diverse Festivals. Kommt rum! Es wird bunt.

Tour 2022
12.04. Münster, Sputnik Café
13.04. Köln, Artheater
14.04. Hannover, Indiego Glocksee
16.04. Hamburg, Häkken
17.04. Bremen, Tower
19.04. Mannheim, Capitol
20.04. Dresden, Groovestation
21.04. Berlin, Badehaus
22.04. Braunschweig, B58
23.04. Essen, Weststadthalle Club
28.04. Mainz, Schon schön
29.04. Kassel, Franz Ulrich
20.05. Ibbenbüren, Jkz Scheune
21.05. Göttingen, Nörgelbuff

Hi! Spencer auf Facebook

Hi! Spencer auf Instagram

Linktree

Share

Patrick

geb. 1993, Musik-Fan seit 2010, Verheiratet, Ein Sohn, Bevorzugte Genres: Metalcore, Post-Hardcore, Progressive Metal, Pop-Punk, Alternative Rock. Neben seiner sozialen Ader ist Patrick auch für feinste Recherche und Tiefe in seinen Reviews und Berichten bekannt.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »