Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
Events, Gewinnspiel, Interview, News

GARAGEDAYS – neues Album 2024 geplant- Interview

garagedays-neues-album-2024-geplant-interview


GARAGEDAYS beeindrucken schon nach dem ersten Moment – eine Band, die ausschauen muss wie eine Rockband. Energiegeladenes und gnadenloses Instrumentengewitter mit verdammt viel Groove und einem großartigen Sänger. Rifflastig, athmosphärische Songs, markanter Gesang, kantiger dreckiger Rock`n Roll, ein explosiver Cocktail aus deutschem Metal und britischem Stahlgewitter mit Gewürzen aus dem Thrash Metal und Stonerrock. Viel Traditionelles aber erfrischender Energie! So beschreibt sich die Band selber und deshalb gibt es wieder einmal ein Interview über neues Album und Konzerte

Nach drei Jahren – das Album Somethings Black erschien vor fast genau drei Jahren-gibt es aktuell Rauchzeichen aus dem gelobten Land Tirol, dass es von der Band bald wieder einen neuen Silberling geben soll im kommenden Jahr.  Und wer diesen nicht abwarten kann und doch noch vorher die Band live sehen möchte, der sollte unbedingt in die Zuckerfabrik Enns kommen und sich die wohl „The Wildest and Loudest Rock’N’Roll party of the year  nicht entgehen lassen.


Bine: Der letzte Longplayer „ Somethings Black“ ist nun auch schon wieder drei Jahre her und rückblickend war es ein erfolgreiches Album für Euch?

Marco: Hallo Bine, Hallo Rockmagazine, Hallo liebe Leser. Ja unglaublich wie die Zeit vergeht. „Something Black“ war ein sehr erfolgreiches Album ja, und es kommt immer noch sehr gut bei den Leuten an. Wir haben weltweit sehr positive Reviews bekommen, die uns auch wieder etliche Türen geöffnet haben.

Bine: Konkretes gibt es auch für 2024, da ist wieder ein neues Album geplant. Kannst Du den Schleier des Schweigens schon etwas lüften und darüber zu erzählen?

Marco: Wir sind fleißig dran ein neues Album zu produzieren und King Diamond Gitarrist Andy La Rocque wird wieder unser Produzent sein, er weiß einfach am besten wie GARAGEDAYS klingen sollen. Mit den Aufnahmen haben wir letztes Jahr, also 2022, im Herbst begonnen und wir arbeiten hart daran. Das neue Album wieder bei unserem Plattenlabel El Puerto Records Germany. Andy, der sein Studio in Schweden hat, war auch bei uns zu Besuch im Proberaum in Tirol heuer im Sommer und wir hatten zusammen eine tolle Zeit zusammen.

Bine: Gibt es einen Song, der sich aus dem kommenden Album deutlich abhebt als Euer persönlicher Favorit?

Marco: Das kann man noch nicht so genau sagen, erst wenn die Arbeiten komplett abgeschlossen sind, kristallisieren sich die Favoriten heraus. Aber es wird sicher wieder einen oder mehrere geben, die sich vom Album abheben.


Bine: Welchen Song von all Euren Alben ist auch heute noch so präsent für Euch, der immer noch alles vereint, was Euch als Band seit über 10 Jahren ausmacht?

Marco: Never Give Up aus dem Album Passion of Dirt 2014 – aufgeben kommt nicht Frage!!!!

Bine: Wie sieht Euere Konzert Planung für 2024 aus, gibt es dazu schon konkrete Termine?

Marco: Unser Managment Brainstorm Music Marketing arbeitet daran. Natürlich wollen wir so viele Festivals und Tourneen wie möglich spielen., aber konkrete Termine stehen noch nicht fest.

Bine: Einen großen Umbruch hat es bei Euch gegeben, was den Proberaum betrifft. Woran habt ihr da gebastelt?

Marco: Wir sind umgezogen, leider erwies sich das als Fehler, 2 Monate bauten wir an dem neuen Proberaum, worauf der Vermieter uns nach 8 Monaten sagte, dass er den Raum wieder für sich selber bräuchte. Tja was soll ich sagen, Shit Happens!!!!!!

Haben aber schon wieder einen neuen Proberaum in Kramsach, wo uns  Bürgermeister Andreas Gang sehr unter die Arme gegriffen hat. Danke nochmal an die Gemeinde Kramsach und Herrn Gang.


Bine: Ihr habt auch ein wirklich cooles Merchandise zusammengestellt und hebt Euch hier von der Masse deutlich ab. Was gibt es da alles zu erwerben am Stand oder auch online?

Marco: Ja für das Merchandise ist unser lieber „Manni“ verantwortlich, der auch unseren Merchandise Stand betreut, wenn wir live spielen. Manfred hat immer wieder neue Ideen und bastelt in seinem Keller daran. Super, wenn so ein lieber Mensch in unserem Team ist. Erwerben kann man Schlüsselanhänger, Armbänder, Halsketten, u. v. m. natürlich online über unseren Shop oder auch bei unseren Live Konzerten

Bine: Viele Metal Heads werden begeistert sein, dass Ihr es geschafft habt endlich auch im Osten Österreichs Euch live zu sehen. Eure Fan Horde wird immer größer, auch durch ein ziemlich großes Netzwerk euerseits. Gibt es einen Plan, den Ihr Euch gemacht habt, immer präsent zu sein in den Medien?

Marco: Nein, einen Plan gibt, da nicht, einfach nur machen, und zwar mit sehr viel Disziplin dran bleiben. Wichtig ist immer sichtlich zu bleiben in den Medien für Fans und die es noch werden.

Bine: Viele Metalheads werden begeistert sein, dass Ihr es geschafft habt endlich auch im Osten Österreichs Euch live zu sehen. Am 25. November 2023 ist es nun so weit und ihr bringt Eure richtig geile dreckige Musik zusammen mit der Saarbrücker Rockband Bad Butler die heilige Halle unserer Zuckerfabrik Enns. Gibt es von Euerer Seite einen Song dieser Band, der Euch besonders gefällt.

Marco: Wir waren schon in vielen Städten im Osten Österreichs, aber in der Zuckerfabrik in Enns noch nie, deshalb freut es uns auch ganz besonders das erste Mal in der Location zusammen mit unseren 2 Supportbands Pryne und Bad Butler aus Saarbrücken richtig Gas zu geben.

Bine: Frech gefragt, welche Songs werden auf der Setlist stehen für die Zuckerfabrik?

Marco: Das weis ich noch leider selber nicht genau!!! Aber sehr viele werden es sein aus unseren Alben

Bine: Danke Marco für das Interview und das letzte Wort gehört nun ganz Dir

Marco: DANKE für das Interview Bine danke auch an das Rockmagazine. Bleibt alle Gesund habt viel Spass und Rockt euer Leben.

Dieses Interview gibt auch zu hören auf 4400 IRONCITY – Rock am Sonntag mit Bine am 19. November 2023 um 9:00h – die Möglichkeit Konzert Tickets und CDS der Band gibt es zu gewinnen.

Webseite www.garagedays.at

Instagram www.instagram.com/garagedays_official

Facebook www.facebook.com/garagedays

Share

Bine

Macht hauptsächlich Live Foto Reportagen & Interviews. Ist Fotografin diverser österreichischer Bands und Locations von Oberösterreich bis Tirol. Musikalisch unterwegs im Bereich Hardrock, Power Metal, Prog & Classic Rock. Kann von allen ein bisschen zB fotografieren, reden und lacht auch mal gerne über sich selber !

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »