Generic Kaufen Apothekecialis vs viagraErektile dysfunktion medikamenteErektile dysfunktionViagra - Cialis generika
Album Reviews, News

DYNAZTY – Final Advent

dynazty-final-advent

Ein Albumreview

VÖ: 26.08.22

Genre: Modern Melodic  Metal

Advent, Advent, eine fette Scheibe brennt. Zwar passt der Albumtitel der neuen Platte von DYNAZTY nicht in diese Jahreszeit, jedoch können Fans von melodischen Klängen sich auf ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk freuen.

Es kann viele Ursachen haben, wenn es Musikern gelingt, das Optimum ihrer Kreativität auszuschöpfen. Im Fall der schwedischen Melodic-Metaller Dynazty und ihres neuen Albums ‚Final Advent‘ mag der Pandemie-bedingt unfreiwillige Zeitgewinn ein wichtiger Punkt gewesen sein, allein: Die grandiosen neuen Songs ausschließlich auf den Zeitfaktor zurückzuführen, wäre vermutlich zu kurz gegriffen. In Wahrheit hat sich hier eine ambitionierte Band ans Werk gemacht und all ihr Talent und ihre Erfahrung, verbunden mit Spielfreude, Ehrgeiz und kompositorischer/spielerischer Klasse in die Waagschale geworfen. Die Zielrichtung dabei klar vor Augen, wie Sänger Nils Molin gesteht: „Unsere Absicht war, die bislang stärksten und am engsten miteinander verknüpften Songs mit der bestmöglichen Version unserer Musik zu schreiben. Der Plan lautete: no filler, all killer.“ Angesichts des fabelhaften Ergebnisses muss man eindeutig konstatieren: Ziel erreicht, Vorgabe vollauf erfüllt! ‚Final Advent‘ ist das ideenreichste, komplexeste und zugleich homogenste Album in der mittlerweile 15-jährigen Karriere von Dynazty. Veröffentlicht wird das neue Prachtwerk am 26. August 2022.

Nils Molin (vocals), Love Magnusson (guitar), Mikael Lavér (guitars), Jonathan Olsson (bass), Georg Härnsten Egg (drums)

Review: Alter Schwede, was haben die Burschen hier produziert? Schon alleine die ersten Sekunden des Openers „Power of will“ führten zu Nackenwippen und bewegten mich zu einem Review. Gut gemachter Midtemp- Song mit eigengängiger Melodie. Nach einer Einführung die Lust auf Mehr macht, zaubern die Burschen mit „Yours“ eine unglaubliche Ballade aus dem Ärmel, die nur von Dramatik und Melancholie strotzt, sowie eine Powerballade sein muss. Auch wenn der Songtitel „Advent“ für eine Metalband doch ein wenig bizarr klingt, hämmert dieser Powersong, als stamme er aus der Feder von Kissin Dynamite. Durch die individuellen Texte der Songs handelt es  dabei um Kurzgeschichten und sind voneinander unabhängig. Wobei die Lyrics bei diesem Album eher sekundär sind, da das Hauptaugenmerk definitiv auf Melodie und Riffs gerichtet sind. „Natural born killers“ hat mit dem gleichnamigen Movie nichts am Hut, jedoch sind musikalische Parallelen mit den Kollegen von Beast in Black klar hörbar – Typischer Disco – Heavy Metal. Zwar geht bei den Songs im Mittelteil des guten Stückes ein wenig die Luft aus, präsentieren DYNAZTY mit „Power of now“ ein perfektes Finale.

Fazit: Ein sehr gelungenes Melodic Metal Album umrahmt mit Synthesizer, fetten Riffs und dramatischen Balladen. Hut ab, einen Fan mehr hat nun die schwedische Kapelle – 9 von 10 Bängs

neun von zehn

Tracklisting

CD oder DVD: (00:41:42)

01 – Power Of Will | 02 – Advent | 03 – Natural Born Killer | 04 – Yours | 05 – All The Devils Are Here | 06 – The White | 07 –

Instinct | 08 – Heart Of Darkness | 09 – Achilles Heel | 10 – Power Of Now |

Vinyl: (00:46:19)

A01 – Power Of Will | A02 – Advent | A03 – Natural Born Killer | A04 – Yours | A05 – All The Devils Are Here | B06 – The White |

B07 – Instinct | B08 – Heart Of Darkness | B09 – Achilles Heel | B10 – Power Of Now | B11 – Symphony Of Tragedy |

Share

Olli C

Passionierter Motorradfahrer sowie "Möchtegern"- Schlagzeuger und Fotograf aus Österreich. Bevorzugt Powermetal, traditionellen Heavy Metal, NWOBHM, Thrash, Melodic Death,Sleeze, Gothic, Symphonic Metal, Glam aber auch Hard Rock. Ist mit seiner Kamera in Wien, Niederösterreich, der Steiermark dem Burgenland und in Tschechien unterwegs für Konzert und Festivalreportagen. Macht jedoch auch Albumreviews und wirft ein Auge auf Undergroundbands. Moderierte früher Metalshows auf diversen Internetplattformen.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!

Translate »