Album Reviews, Bilder / Video, Reviews

Wolfen – Rise of the Lycans – Vinyl Release 30.11.2018

wolfen-rise-of-the-lycans-vinyl-release-30-11-2018

Nachdem es in den letzten beiden Jahren etwas ruhiger um die Rheinländische Powermetal Institution Wolfen geworden war, zwei Umbesetzungen mussten kompensiert werden, gab es schon im Juni die CD Veröffentlichung des aktuellen Albums. Für die Vinyl Liebhaber wurde die auf 300 Stück limitierte Doppelvinyl Version in clear Vinyl am 30. November auf Pure Steel Records nachgelegt. Da heißt es schnell zugreifen, denn das Album dürfte keinen Metalhead, der Bands wie Primal Fear oder Mystic Prophecy auf dem Zettel hat, enttäuschen.,

Der melodische Powermetal, mit dem man auch mal die Grenzen zum Thrash auslotet, mit ausgeprägten Leads, die streckenweise moderne Töne anschlagen, und einer starken Gesangsleistung von Andreas V. Lipinski, braucht nicht viele Anläufe, um mich zu begeistern. Das Album klingt wie aus einem Guss, auch Dank der fetten, transparenten Produktion, und macht es schwierig, einzelne Songs herauszupicken.

Als Anspieltipps möchte ich aber dennoch das thrashige „Rebirth of the Regulators“, das abwechslungsreiche „Genetic Sleepers“ und den hymnischen Rausschmeißer „New World Order“ erwähnen. Für den Track „Timekeeper“ konnte man außerdem Chris Boltendahl von Grave Digger gewinnen. Da freue ich mich natürlich um so mehr auf das von mir schon an anderer Stelle erwähnte Festival im Rahmen des Gruppentreffens der Facebook Gruppe „Heavy Metal Fans“. Dort werden Wolfen den Headliner neben Rising Phönix, Megora, MoDo und den indischen Metallern Against Evil geben! Für das mittlerweile 6. Album der Kölner vergebe ich fette 9/10 Bängs

Share
Michael

Michael

Baujahr '67 Metalhead seit 1979 Erstes selbstgekauftes Album: "If you want Blood..." AC/DC '79 Verheiratet, ein Sohn.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!