News

Was ist das beste Metal Album aller Zeiten?

was-ist-das-beste-metal-album-aller-zeiten

Diese Frage stellte Uli in der grossen Runde – der Facebook Gruppe „Heavy Metal Fans“, die mit rund 2.500 Mitgliedern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz doch einen sehr representativen Querschnitt durch die Fanlandschaft abbildet.

Die Antwort war aber nicht leicht zu finden. Fängt doch Metal irgendwo bei Heavy an, und endet (nicht) bei Doom. Aber nach einigem Hin- und Her in der Diskussion wurde dann doch eine spannende Abstimmung daraus, in der einige hundert Mitstreiter mehr als 80 Alben nominierten.

Hier aber nun mal die Top Ten, und in Folge auch die weiteren Platzierungen bis 20. Wir haben ein wenig recherchiert, und versucht auch Chartplazierungen und Verkaufszahlen für die TOP 10 zu eruieren, damit man einen kleinen Vergleich hat.

1. METALLICA – Master of Puppets – das dritte Studioalbum der Band. Es wurde am 3. März 1986 von Elektra Records veröffentlicht. Bis 2003 rund 6 Millionen mal verkauft (6 fach Platin). Höchste Platzierung in den Charts: 29 (US), 12 (DE), 27 (AT), 18 (CH).

 


2. SLAYER – Reign in Blood – ebenfalls das dritte Studioalbum von Slayer. Erschien 1986. Wurde rund 2 Millionen mal verkauft. Charts: 47 (UK), 94 (US)

 

 


3. JUDAS PRIEST – Painkiller – zwölftes Studioalbum, erschienen 1990. Wurde 1990 für den Grammy (beste Metal Performance) nominiert. Verkaufte weit über 500.000 Einheiten. Höchste Platzierung in den Charts: 29 (US), 7 (DE), 22 (AT), 14 (CH).

 


4. IRON MAIDEN – The Number Of The Beast – wieder ein drittes Studioalbum einer Band, aus dem Jahr 1982. 9,3 Millionen mal verkauft. Das Album wurde zwei mal neu veröffentlicht (1995, 1998). In den britischen Albumcharts erreichte das Album Platz #1. Es war das erste Mal, dass eine Heavy Metal Band auf der Spitzenposition stand.

 


5. METALLICA – Kill´Em All – Erscheinungsjahr 1983 – Das Studiodebüt von METALLICA. Rund 3,3 Mio verkaufte Einheiten. Charts: 58 (DE), 65 (CH), 66 (US)

 

 


6. METALLICA – Ride the Lightning – 1984 – Zweites Studioalbum – Sechs Millionen verkaufte Einheiten. Höchste Platzierung in den Charts: 48 (US), 47 (DE), 78 (CH).

 

 


7. IRON MAIDEN – Somewhere in Time – 1986 – sechstes Studioalbum. Charts: 3 (UK), 23 (US), 8 (DE). Verkaufte 3,9 Mio Einheiten.

 

 


8. QUEENSRŸCHE – Operation: Mindcrime – 1988 – drittes Album. Charts: 50 (US)

 

 


9. MANOWAR – Kings Of Metal – 6. Studioalbum von Manowar aus dem Jahr 1988. Charts: 37 (DE)

 

 


 

10. BLACK SABBATH – Paranoid – Zweites Album aus dem Jahr 1970 – Bisher rund 4 Millionen mal verkauft. Charts: 1 (UK), 2 (DE), 12 (US) – Paranoid ist nach Meinung vieler Musiker das auf die Entwicklung des Heavy Metals einflussreichste Album überhaupt.

 


11. ACCEPT – Restless And Wild
12. MOTÖRHEAD – Ace Of Spades
13. DIO – Holy Diver
14. IRON MAIDEN – Powerslave
15. HELLOWEEN – Keeper OF The Seven Keys II
16. BATHORY – Hammerheart
17. SEPULTURA – Arise
18. KREATOR – Extreme Aggresionen
19. DEATH – Symbolic
20. BLIND GUARDIAN – Somewhere Far Beyond

FAZIT:

Vergleicht man die „ewigen“ Bestenlisten anderer Magazine mit dieser, kommen in den vordersten Reihen immer die gleichen Titel. Auffällig ist, dass eigentlich kein einziger Titel in den Top 20 jünger als 20 Jahre ist. Ist es wirklich so, dass aktuell nichts mehr „weltbewegendes“ auf den Markt kommt?

Vielleicht wollt ihr ja Euren Senf dazugeben, und mitdiskutieren? Das könnt ihr gerne! Auf Facebook, Instagram oder Twitter!

Share
Schlagwörter: ,
Uli

Uli

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!