Bilder / Video, Events, Reviews

Rocknights 2019 Salzburg – Marks / Kufstein – Das Nest – Live Foto Review

rocknights-2019-salzburg-marks-kufstein-das-nest-live-foto-review

Die Nacht des Rock in Salzburg City am 24.05.2019 im MARKS .

Tolles Publikum am ersten Tag der Austrian Rock Nights im Salzburger Mark. Anzutreffen sind nicht nur Fans, Fotografen und Redakteure , sondern auch Urgesteine der österreichischen Rockmusik, allen voran Joe Eder von Speed Limit.

Mit an Bord der Mini Tour – Eine junge Band aus Salzburg: VINTAGE PARADISE, die echt gute Musik bestehend aus altbewährten Rock und internationalen Einflüssen machen. Die junge Frontfrau Alexandra Hesse erstaunt nicht nur mit einer exzellenten, ausdrucksstarken Stimme , sondern auch mit gekonnten Bewegungen , die den Songs zusätzlich noch zusätzlich Ausdruck verleihen. Nummern wie Acid Rain, Time oder auch Storm bringen Schwung in die Hütte. Hier kommen Gitarrenfans voll auf ihre Kosten. Eine Band, von der wir hoffentlich noch was hören, die mit ihrer Musik Stimmung machen, als ob es kein Morgen gäbe. Wir hoffen, daß sie auch bald auf Tonträger erhältlich sein werden – wir bleiben auf jeden Fall dran.

Band : Alexandra (Vocals) Daniel (Gitarre) Athur (Bass) Wolfgang (Drums)
Kontakthttps://vintageparadiseband.weebly.com/  

Die Tiroler Band KLAUBAUF ist in der Rockwelt vielen mehr als nur ein Begriff, und weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt . Eine Band die Live alles gibt für sich und das Publikum – Dialektrock in  höchster Perfektion. Nummern aus der aktuellen CD „Toifl an Tiroler Land“ wo auch Klaus Schubert ( NoBros) seine Finger mit an der Gitarre hat, kommen nicht nur bissig, sondern auch sympatisch rockig rüber, und bringen auf alle Fälle mächtig Stimmung in die Bude.

Die Oberösterreicher PURPLE BONSAI, die diese Rocknight organisiert und veranstaltet haben , machen Rockmusik zum Klangerlebnis auf höchster Ebene. Dreamcatcher ist ein wahrlich gelungenes CD Werk , das 2018 erschienen ist und die Songs machen auch live mächtig Dampf. Prominente gesangliche  Unterstützung gab es mit der Nummer „Wrong Man„, der Freddy Gigele (NoBros) seine Stimme leiht Aber auch ein komplett neuer Song ist mit an Board , ein Cover von Unheilig  „Geboren um zu leben“ – dieses mal auf Englisch. Ein mächtiger Song , der nicht nur gut umgesetzt ist, sondern auch im Publikum gut ankommt.

PURPLE BONSAI machen Rockmusik zum Klangerlebnis auf höchster Ebene.

Die Nacht des Rock – der zweite Tag –  25.05.2019 in Kufstein/Ebbs im Nest.

Ein kleiner gemütlicher Club mit starker Rockqualität und coolen Leuten , auch hier finden sich wieder Leute aus der heimischen Musikszene ein und nehmen sogar eine weite Reise in Kauf , um dabei zu sein.

An diesen Abend trifft noch eine weitere Tiroler Band auf die beiden anderen, die Band PASSTSCHO. Tiroler Dialektrock meets Hardrock! An diesen Abend entsteht eine gewaltige Stimmung. PASSTSCHO schaffen es mühelos mit ihren Songs wie Cool , Wunderbori Welt (Aktuelle CD) , Liachtmess musikalisch eine Leichtigkeit in den Raum zu schmeißen, dass still sitzen unmöglich ist. Gute Laune im Dialekt inkl. Yoga Headbang Einlagen , die besonders gut angekommen sind, waren hier auf jeden Fall ein Garant für eine gelungene Party !

Band : Roman (Vocals) Mike ( Guitar) Markus ( Drums) Herb (Bass)
Kontakt: https://www.passtscho.com/

Gewaltige Stimmung bringt auch heute die KLAUBAUF auf die Bühne. Ein feuriger Lavafluss an Rock, der sich ungebremst Richtung Publikum zieht. Die Funken fliegen nur so durch den Raum – bei Nummern wie Die Gier oder auch Schnops her. Der Song I bin I wird mit Gastsänger Roman von PASSTSCHO interpretiert. „Gänsehaut pur“ nicht nur für die Show- sondern auch für die Stimmung.

Band: Tschak (Vocals & Bass) Bani (Guitar) Tommy (Drums)                                         Facebook:    https://www.facebook.com/klaubaufrockt/
CD Bestellung: bine@rockmagazine.net

PURPLE BONSAI geben sich auch hier nicht mit fetten Regenwolken zufrieden . Nein, Nein hier zieht ein musikalischer Sturm durch das Land Tirol . Der Boden bebt, als Songs wie Wrong Man oder auch der God Paints durch den Raum schallen. Lost in Kansas live füllt das Auditorium auf das Schnellste.

Mit dem Song Goodbye geht ein Konzert gefühlvoll zu Ende. KLAUBAUF, PASSSTCHO und PURBLE BONSAI beenden ihre Mini Tour und sagen „DANKESCHÖN – BIS BALD„.

Band : Norbert (Vocals & Bass) Pat (Keys & Vocals) Roland ( Guitar & Vocals) Chris (Drums)

Webseite :http://www.purplebonsai.com                                                                                    Facebook:https://www.facebook.com/PURPLE-BONSAI-184340382652/

An diesen beiden Tagen wurden nicht nur musikalische grenzübergreifende Freundschaften  geschlossen , sondern auch viele neue Musikliebhaber & Rockfans gefunden. Stay Heavy !!!!

 

ROCKMAGAZINE Leserbewertung - Hier kannst du deine Bewertung abgeben
[ROCKMAGAZINE Leserbewertung: 7 Durchschnitt: 4.6]
Share
Bine

Bine

Macht hauptsächlich Live, Fotoreportagen & Interviews. Ist Fotografin diverser österreichischer Bands und Locations rund um Oberösterreich. Musikalisch unterwegs im Bereich Hardrock, Power Metal, Prog & Classic Rock. Kann einigermassen gut fotografieren und lacht auch mal gerne über sich selber !

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!