Bilder / Video, Events, News

Revolverheld – Live in Kufstein – Konzertreview

revolverheld-live-in-kufstein-konzertreview

Die wunderbare Kulisse der Burg Kufstein bildete den würdevollen Rahmen für das Konzert von Revolverheld, die gerade mit ihrem Chartstürmeralbum „Zimmer mit Blick“ auf großer Open Air Tour durch die Lande sind.

Als Opener und One Man Vorgruppe haben die Hamburger den Briten Joel Baker eingeladen, der mit einer sympathischen Performance das Publikum sofort in seinen Bann zog. Mit gefühlvoller Stimme und feinen Riffs auf der Akustikgitarre gewann der junge Mann aus Nottingham (nicht nur) die anwesende Damenwelt für sich. Um einen bekannten Namen mit ihm zu vergleichen, würde ich Jason Mraz erwähnen. Ich bin gespannt was aus ihm wird.

Und dann kamen sie, und hatten den Jubel gleich für sich alleine. Revolverheld sind momentan sicher die Pop / Rock Truppe die im deutschsprachigen Raum Furore macht. Ihr aktuelles Album ist überall unter den Top Drei.

Johannes Strate, Kristoffer Hünecke, Niels Kristian Hansen und Jakob Sinn machen einfach alles richtig. Sie sind vom ersten bis zum letzten Lied präsent, kommunizieren und spielen mit dem Publikum und sind musikalisch einfach perfekt. Und von „Immer noch fühlen“ bis zum aktuellen Hit „Zimmer mit Blick“ hat die Band wirklich alles gegeben. Rund 20 Songs lang dauerte der Gig, der das Publikum von Schmusewogen bis hin zu ausgelassenem Gehüpfe mit Luftballons, Konfetti und Airstreamern durch den Abend führte.

Ein wirklich schönes, technisch perfekt umgesetztes Konzert in unglaublich fesselnder Atmosphäre. Gratulation auch an die Veranstalter, Lindner Music, für die perfekte Durchführung. Das heilige Land Tirol braucht mehr Events dieser Dimension.

Von mir gibt’s heute ´nen 10er – 10 Bängs für Revolverheld auf der Festung Kufstein!

Revolverheld Band Homepage

Joel Baker auf Facebook

Share
Uli

Uli

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!