Album Reviews, News, Reviews

Reverse – Glasgow Kiss – EP Vorstellung

reverse-glasgow-kiss-ep-vorstellung

Manch einer kann sich vielleicht noch an die Punkrocker Reverse erinnern, als sie Anfang der 2000er mit dreckig sumpfigem Grunge durch die Jugendzentren des Ruhrpotts tingelten.
Tja, ich habe gute Nachrichten für euch: Sie sind zurück beziehungsweise waren nie so richtig weg. Nun veröffentlichten sie ganze sechs selbst geschriebene Songs verpackt in der funkelnagelneuen EP namens Glasgow Kiss.

Was 2004 als drei Mann Band begann, entwickelte sich, löste sich auf und fand wieder zusammen in neuer Konstellation. Und so machen die vier Jungs von Reverse nun das, was sie von Herzen lieben: Musik!
Auf Glasgow Kiss erwarten uns sechs Songs, welche die Energie des Grunge der 1990er aufnehmen und modern interpretieren ohne am ursprünglich typischen Schlamm zu verlieren.

Dem typischen Seattle Sound kommen die Nummern schon nahe und man hat beim Hören das Gefühl, einen hübsch gekämmten Punkrocker vor sich zu haben.
Als Anspieltipp möchte ich euch den Song Sixteen Holes ans Herz legen, der mich vom ersten Ton an hatte. So lass ich mir das gefallen!

Mein Fazit:
Ich bin den Grunge/ Punkrock Schuhen einfach entwachsen und komm schwer in den Sound rein beim Hören. Also überzeugt ihr euch am besten selbst und hinterlasst ne Bewertung für die sympathischen Vollblut Musiker!

Finden könnt ihr die Band und die EP Glasgow Kiss über folgende Links:
https://www.facebook.com/ReverseOfficalSite/

https://www.amazon.com/Glasgow-Kiss-Explicit-Reverse_official_site/dp/B07LHBR8XY

Setup der Band:
Drums – Micha
Bass – Daniel
Gitarre und Gesang – Chris
Gitarre – Arno

 

ROCKMAGAZINE Leserbewertung - Hier kannst du deine Bewertung abgeben
[ROCKMAGAZINE Leserbewertung: 13 Durchschnitt: 4.1]
Share
MetalliCat

MetalliCat

Adriana alias MetalliCat - KittyCat mit Vorliebe für metallerne Klänge; besonders im progressiven Rock und Metal, Postrock, Poprock, Stonerrock und Alternative zu Hause. Zusammen mit Frank bildet sie "unser Team in Wien" und besucht jede Menge Konzerte dort.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!