Album Reviews, Bilder / Video, News, Reviews

MADBALL – „For The Cause“ – CD Review und Tourdaten

madball-for-the-cause-cd-review-und-tourdaten

Am Freitag gibt’s was auf die Ohren. MADBALL, die NYHC Kings veröffentlichen Ihr neues Album „For The Cause“. Uli hat sich für Rockmagazine.net schon mal reingehört… Hier sein Urteil:

Mit Songs wie „Smile Now“, das zum Abtanzen in der Menge einlädt, oder der Shouter Hymne „Rev Up“ mit kurzen prägnanten Schlagwörtern beweisen die Amerikaner, warum man sie „Kings Of NY Hardcore“ nennt. Das sind Partyknüller, die jeden zum Abfetezn bringen.

Evil Ways“ bei dem Ice-T als Gaststar eingeladen wurde, ist sicher ein würdiger Opener für jedes Konzert. Schnell, kraftvoll und mit geilem Shouting.

Ein wenig spanisch kommt mir „ Es Tu Vida“ vor, aber halt – ich glaube, das ist eine Hommage an die europäischen Wurzeln der Musiker. Ein geiles Stück Musik.

Und bei „For You“ beweisen die New Yorker, dass auch in den härtesten Schalen ein weicher Kern steckt. Das dürfte die neue Hardcore Hymne in (beinahe) Balladenform werden.

FAZIT:

Ich will nicht auf alle Songs eingehen, aber mit „For The Cause“ ist MADBALL ein toller Wurf gelungen. Ein Hardcore Meisterwerk, das den Vorschusslorbeeren gerecht wird. Ein tolles Album, eine tolle Band. Ich freue mich schon auf die Europakonzerte, wo ihr mich sicher ganz vorne antreffen werdet! Und zu guter Letzt… gibts laute 9 Bängs für die Jungs aus New York!

»For The Cause« – Tracklist:
01. Smile Now Pay Later
02. Rev Up (feat. Sick Jacken)
03. Freight Train
04. Tempest
05. Old Fashioned
06. Evil Ways (feat. Ice-T)
07. Lone Wolf
08. Damaged Goods
09. The Fog (feat. Tim Timebomb & Steve Whale)
10. Es Tu Vida
11. For You
12. For The Cause
Bonustrack (nur CD & LP):
13. Confessions

Um ihren Fans einen ersten Höreindruck des Werk zu vermitteln, hat die Band kürzlich den Track ‚Old Fashioned‚ als Lyricvideo veröffentlicht.

MADBALL live:

15.06.  D         Ferropolis – With Full Force
16.06.  D         Frankfurt – Nachtleben
17.06.  CZ        Prague – Palác Akropolis (w/ HATEBREED)
18.06.  D         Stuttgart – Universum
19.06.  D         Dusseldorf – Stone im Ratinger Hof
20.06.  NL        Rotterdam – Baroeg
21.06.  B          Dessel – Graspop Metal Meeting
23.06.  F          Clisson – Hellfest
30.06.  E          Madrid – Download Festival
07.07.  DK       Roskilde – Roskilde Festival
11.07.  RO       Cluj-Napoca – Form Space (w/ CROWBAR)
12.07.  H         Dunaújváros – Rock Maraton
13.07.  SRB      Novi Sad – Exit Festival
14.07.  HR       Pula – Uljanik
15.07.  I           Cordenons – Rock Town
03.08.  D         Rostock – M.A.U. Club
04.08.  D         Wacken – Wacken Open Air
05.08.  D         Weinheim – Café Central
06.08.  D         Lindau – Club Vaudeville
09.08.  I           Segrate (MI) – Circolo Magnolia
11.08.  CZ        Brno – Urban Rock
24.08.  NL        Deventer – Burgerweeshuis
25.08.  D         Sulingen – Reload Festival
26.08.  D         Nuremberg – Z-Bau
27.08.  A         Vienna – Arena
28.08.  SK        Kosice – Collosseum
29.08.  PL        Warsaw – Proxima
30.08.  D         Niedergörsdorf – Spirit Festival
31.08.  D         Obererbach – Pell-Mell Festival

Weitere Infos:
www.madballhc.com | www.facebook.de/madballnyc

Share
Schlagwörter: , , , ,
Uli

Uli

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!