Konzert Reviews

Kärbholz – 18.10.19 Turbinenhalle Oberhausen – Konzert Review

kaerbholz-18-10-19-turbinenhalle-oberhausen-konzert-review

Die Turbinenhalle 1 in Oberhausen öffnete ihre Türen am 18.10.2019 für das   Kärbholz Konzert der Herbst & Verstand Tour 2019.

Schon bei der Vorband VA Rocks aus Schweden war die Halle gut voll. VA Rocks stehen für kompromisslosen Rock’n’Roll mit Punk-Rock Elementen. Ida Svensson Vollmer  (Guitar/ Lead Vocals), Klara Wedding  (Bass/ Backing Vocals) und Frida Rosén (Drums/ Vocals) lassen sich dabei nach eigenen Angaben von der Musik von AC/DC, Danko Jones, Ramones und The Runaways beeinflussen. Die Mädels heizten dem Publikum ordentlich ein und waren auch optisch ein absoluter Hingucker!

Nach einer etwa halbstündigen Umbaupause legten  Kärbholz  nach. Vom ersten Ton an gaben sie Vollgas und die Stimmung war sofort auf dem Siedepunkt. In der Mitte des Saales bildete sich schnell eine große Pogo-Gruppe und jeder Song wurde bis in die hintersten Reihen textsicher mitgesungen.

Kärbholz  spielten eine gute Mischung aus alten und neuen Songs. Neben zahlreichen Must-Play-Songs wie Kind aus Hinterwald  oder Falsche Alternativen gab es auch ein paar Überraschungen in der Setliste. Aber kein Kärbholzauftritt ohne Hennings Drumsolo oder den inzwischen obligatorischen Sportteil. Frontmann Torben Höffgen war vom Publikum geflasht und bedankte sich bei den treuen Fans, die im Akkustikteil bei Stein & Sand  und Da ist noch Leben drin fast lauter sangen. Die Hölzer spielten u.a.:

Überdosis Leben, Herztier, Musizin, Mutmacher, Mein Weg,  Nacht ohne Sterne, Feuerräder, Keiner befiehlt, Tiefflieger, Sink oder schwimm, Mein eigenes Bild und Das Feuer noch immer in mir;

Kärbholz kommt ohne große Bühnenshow und Pyro aus und punkten mit ihrer ehrlichen Art. In der Turbinenhalle sind die sympatischen Deutschrocker inzwischen fast so heimisch wie in einem Wohnzimmer – es gibt nach eigenen Angaben keine Halle, in der sie öfter gespielt haben.

Es war ein schweißtreibend geiler Abend mit einer guten Songauswahl, vielen Emotionen und noch mehr tollen Menschen – auf, hinter und vor der Bühne!

Das nächste Mal sind sie bei ihrem Winter-Heimspiel im Kabelmetal in Windeck-Schladern am 14. + 15.12.2019 zu sehen. Seit 27.09.2019 ist das auch das Album HERZ & VERSTAND LIVE
Das neue Live-Album ab 27.09. im Handel.

Band:
Torben Höffgen (Gesang)
Adrian Kühn (Gitarre)
Stefan Wirths (Bass)
Henning Münch (Schlagzeug)

ROCKMAGAZINE Leserbewertung - Hier kannst du deine Bewertung abgeben
[ROCKMAGAZINE Leserbewertung: 0 Durchschnitt: 0]
Share
Karina

Karina

Karina ist für uns an Rhein und Ruhr unterwegs. Sie hört neben Metal auch Irish Folk Punk, Deutsch- und Mittelalterrock. Kann Metal rückwärts lesen.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!