Album Reviews, Reviews

ANGRY NATION – „Embracing The Collapse“ – CD Review – Empfehlung der Redaktion!

embracing-the-collapse-angry-nation-cd-review-empfehlung-der-redaktion

Ein frischer Herbstmorgen in den Bergen. Ein etwas schlaftrunkener Schreiberling torkelt zu seinem Karpartenmercedes, steigt ein, greift wahllos in den CD Haufen am Beifahrersitz, startet den Boliden und steckt die CD in den Radio.

Gefunden hat er heute „Embracing The Collapse“ von ANGRY NATION. Und er war sehr erfreut!

Aufgrund der frühen Morgenstunden gehe ich heute nicht auf die einzelnen Titel ein, aber ich muss gestehen, das neue Album der italienisch – österreichischen Freundschaft hat mich ordendlich aus dem Schlaf gerüttelt!

Eine Scheibe wie aus einem Guss, in Top Qualität aufgenommen, und nicht nur der Toningenieur hat beste Arbeit geleistet, auch die Musiker.

Selten habe ich so harte und genaue Riffstakkaros, so brilliante Bassläufe und so spannendes Shouting erlebt, wie auf dieser Scheibe. Neben dem Wort „Angry“ sollten noch Worte wie Melanchonie, Hymne und Tempo auf dem Cover stehen.

Von Intros mit mediävalen Einflüssen, bis hin zu musikalischen Zwigesprächen zwischen „himmlischen“ Engeln (also Ladies Vocals) und dem „Bösen“, also Wolfgangs Shouting findet man alles auf dieser Scheibe.

Mein Fazit:

Mit „Embracing The Collapse“ haben die Jungs (und ein Mädel 😉 ) einen Volltreffer gelandet. Geilste Metal Mucke, hammermässig serviert. Abwechslungsreich, hart und Moshpitgeeignet. Bitteschön – Hier ist sie – DIE EMPFEHLUNG DER REDAKTION! – 10 von 10 Bängs – Höchstnote!

Angry Nation Bandhomepage

ANGRY NATION SIND:

ROCKMAGAZINE Leserbewertung - Hier kannst du deine Bewertung abgeben
[ROCKMAGAZINE Leserbewertung: 0 Durchschnitt: 0]
Share
Uli

Uli

Seit den 90er Jahren journalistisch unterwegs. Sehr schlechter Schlagzeuger mit deutlichen Rechtschreibschwächen. Mitbegründer der legendären Punkrockband "The Ketchup Boys", welche 1989 ihren einzigen Auftritt hatte. Spricht mehrere Sprachen, kann einhändig Fahrrad fahren und mag Musik.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!