Album Reviews, Bilder / Video, Reviews

Beyond The Black – Heart Of The Hurricane – Black Edition – Album Review

beyond-the-black-heart-of-the-hurricane-black-edition-album-review

Beyond The Black stehen für symphonischen Metal – energiegeladen, geradeaus, kompromisslos. Wo andere sich noch in farbigen Beschreibungen verlieren, hat die Band schon den nächsten Gang eingelegt: „Heart Of The Hurricane“, das dritte Album der Band, ist im vergangenen Sommer auf Anhieb in die Top 5 der deutschen Album-Charts eingestiegen. Ihre musikalische Klasse über Genregrenzen hinweg hat Beyond The Black-Sängerin Jennifer Haben nun auch einen Platz in der aktuellen Staffel von „Sing meinen Song“ gesichert: Ab 7. Mai wird sie auf VOX gemeinsam mit anderen namhaften Künstlern und Host Michael Patrick Kelly zu sehen sein.

Dazu erscheint „Heart Of The Hurricane“ noch einmal im großen Paket: Die neue „Black Edition“ des Albums besteht aus einer Doppel-CD mit dem ursprünglichen Album, drei brandneuen Songs und den besten Titeln der ersten beiden Alben „Songs Of Love And Death“ und „Lost In Forever“. Ein perfekter Songmix für alle, die Beyond The Black von ihren besten Seiten hören und auch kennenlernen wollen.

Soweit zum informativen Pressetext und den Beweggründen zur Wiederveröffentlichung von „Heart Of The Hurricane“. Und obwohl ich erst kürzlich die letzte Avantasia Scheibe in den höchsten Tönen gelobt habe, Trans Siberian Orchestra und Anneke Van Giersbergen zu meinen Favoriten zähle, etliche Nightwish Alben in meinem Regal stehen, ist schon nach wenigen Minuten klar, das mir die ganze Produktion von „Heart Of The Hurricane“ viel zu poliert ist, der ganze Zucker und Kleister in den Songs mir geradezu Zahnschmerzen verpasst. Hier ist für mich eindeutig die Grenze von Bombast zum Kitsch überschritten. Keine Seele und erst recht kein schweißiger Geruch nach Rock steckt in den 31 Songs, verteilt auf 2 CD’s. Die hochgelobte Gesangsleistung der Frontfrau passt sich da dem Gesamtsound nur an. Nicht, das Jennifer Haben eine schlechte Sängerin wäre, aber auch sie klingt glattglebügelt und, äh, ohne Eier.

Da es auf dem Album für mich keinen Ausreißer nach oben oder unten gibt, handwerklich alles im grünen Bereich ist und Genrefreunde bestimmt ihre Freude an dem üppigen Material haben werden, welches für einen schmalen Taler in den Regalen stehen wird, vergebe ich aufgrund meines persönlichen Geschmacks magere 5/10 Bängs für die Mannheimer Truppe, die trotzdem in Wacken und auf anderen größen Bühnen dieser Welt ihr Puplikum finden wird, so wie es Sabaton, Powerwolf und andere ähnlich gelagerte Bands schon tun.

„Heart Of Hurricane – Black Edition“ wird am 03. Mai via Naplam Records unters Volk gebracht. Am 07. Mai ist der Staffelstart von „Sing meinen Song“ auf VOX mit Jenifer Haben als Teilnehmerin.

Im Oktober 2019 geht es in folgenden Städten auf große Headliner Tour:

10.10.19・AT・Dornbirn

11.10.19・DE・München

12.10.19・CH・Zürich

13.10.19・AT・Wien

15.10.19・DE・Stuttgart

16.10.19・DE・Saarbrücken

18.10.19・DE・Berlin

19.10.19・DE・Leipzig

20.10.19・DE・Hamburg

22.10.19・DE・Hannover

23.10.19・DE・Oberhausen

25.10.19・DE・Geiselwind

26.10.19・DE・Köln

27.10.19・DE・Wiesbaden

(weitere Termine In Europa folgen)

ROCKMAGAZINE Leserbewertung - Hier kannst du deine Bewertung abgeben
[ROCKMAGAZINE Leserbewertung: 0 Durchschnitt: 0]
Share
Michael

Michael

Baujahr '67. Metalhead seit 1979. Musikalische Vorlieben: NWOBHM, Power Metal, Epic Metal, Bombast Metal, Doom, Melodic Death Metal, Alternative Rock, und alles dazwischen, Hauptsache es ist authentisch! Michael ist unser "wandelndes Musiklexikon". Es gibt nichts, was er nicht weiss. Wahrscheinlich sogar die Anzal der Leberflecke von Elvis´ verstorbenen Zwillingsbruder Aron!

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!