Album Reviews, Bilder / Video, Reviews

Athrox – Through The Mirrior

athrox-through-the-mirrior

Athrox aus Italien, wer kennt Sie nicht? ICH. Also musste ich erst mal Dr. Google fragen, über wen ich da überhaupt schreibe.

Athrox ist ein italienische Metalband, die 2016 ihr erstes Album Are You Alive? heraus gebracht hat.

Zugegeben mit Metal aus Italien habe ich mich noch nie groß beschäftigt. Sicherlich kennt man Bands wie Lacuna Coil, Rhapsody Of Fire oder Bulldozer, dass war`s dann aber auch schon.

Was Athrox mit Through the Mirrior hier vorlegen, ist ein grund solides Heavy Metal Album. Teilweise lassen die Jungs auch mal den Thrasher raus und kommen richtig zur Sache. Andererseits kommen Freunde der Ballade auch auf ihre Kosten. Für Abwechslung ist gesorgt, und Langeweile kommt auf dem Album nicht auf. Vor allem sticht Sänger Giancarlo Picchianti, mit seinen klaren Vocals heraus. Dem Rest der Truppe merkt man ihre Spielfreude an und das hier gestandene Musiker am Werk sind.

Die Songs kommen gut aus den Boxen und bleiben im Ohr. Nicht ohne Grund teilten sich Athrox, mit Größen wie Iced Earth, Ross The Boss, Mike Le Pond und Phil Campell auf italienischen Festivals die Bühne.

Als Fazit bleibt zu sagen, Athrox bringen ein gutes Album an den Start und brauchen sich damit nicht zu verstecken. Ein Metal Album, das Spaß macht.

Erschienen ist das Album am 09. November über Revalve Records.

Ich vergebe sehr gute 7 von 10 Bängs.

Share
Christian

Christian

geb. 1977, Metalfan seit 1989, verheiratet, ein Sohn, Heavy, Death und Thrash Metal

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!