News, Reviews

ALTER BRIDGE – WALK THE SKY – REVIEW + TOURDATEN – Die Creed Crew mit Ausnahmesänger Myles Kennedy bleiben eine Klasse für sich!

alter-bridge-walk-the-sky-review-tourdaten-die-creed-crew-mit-ausnahmesaenger-myles-kennedy-bleiben-eine-klasse-fuer-sich

Hoch hinaus wollen die Herren, wenn man ihren Albumtitel Walk The Sky beim Wort nimmt.

Woher Alter Bridge noch die Zeit nahmen, nicht nur die Ende Oktober veröffentlichte neue Scheibe zu produzieren, sondern auch noch eine ausgiebige Tour auf die Beine zu stellen, wissen die Götter. War doch zuletzt Myles Kennedy erst wieder mit Slash auf Tour und Marc Tremonti bastelte an seinem Solowerk, dass er dann auch ausgiebig dem Volke vortrug.

Und die Götter erzählen, das war so: dieses Mal haben Tremonti und Kennedy ihre Songideen jeweils hin und her geschickt und so den Grossteil der Kompositionen vorgefertigt. Anschließend hat die Band dann noch ihre Ideen hinzugebracht. Man hört der Scheibe aber zu keiner Zeit an, dass sie quasi puzzelartig zusammengefügt wurde. Sie fließt wie aus einem Guss zwischen Rockkrachern wie Native Son – einem Speedknaller der einfach nur nach vorne geht, einer Mid-Tempo Nummer wie In The Deep mit Tremonti´s strarkem Riffing und dem eingängingen Gesang von Kennedy, oder dem recht emotionalen Opener One Life.

Ein bisschen aus dem üblichen Alter Bridge Rahmen fallen die Songs Indoctrination und Take The Crown, was dem Gesamtbild aber durchaus Würze verleiht. Clear Horizon dagegen könnte eine astreine Whitesnake Radionummer sein. Und auch The Bitter End hat zweifelsohne höchste Radiotauglichkeit. Hervorheben möchte ich auch noch meinen persönlichen Favoriten  Wouldn´t You Rather – ein etwas schwerfällig nach vorne pumpender Rocker, mit einem herrlichen Refrain, der in sich einfach erstklassig ist.

Heraus kam also ein Werk, in das erfrischende, neue kreative Elemente eingestreut wurden, ohne aber den typischen Alter Bridge Sound dabei zu verlieren. Eine enorme Bandbreite hatte die Band ja stets parat und das spiegelt sich auch auf diesem Rohling wieder.

Fazit: Myles Kennedy und die Creed Crew können einfach nur gut – und so ist es auch dieses Mal wieder. Dafür 9 knallharte Bängs aus der Mottenkiste.

Auch live sind Alter Bridge eine Macht und demnächst hier zu bestaunen:

19. November Hamburg Sporthalle

20. November Berlin Columbiahalle

22. November Leipzig Haus Auensee

26. November Köln Palladium

27. November München Zenith

29. November Wien Gasometer

01. Dezember Zürich Halle 882

02. Dezember Milan mdiolanum forum

04. Dezember Barcelona Snt. Jordy Club

06. Dezember Lisboa Altice Arena

Homepage: https://alterbridge.com

Facebook: https://www.facebook.com/alterbridge/

 

ROCKMAGAZINE Leserbewertung - Hier kannst du deine Bewertung abgeben
[ROCKMAGAZINE Leserbewertung: 2 Durchschnitt: 5]
Share
Kalle

Kalle

Baujahr 70 (sozusagen Alt-Metal), ich komme ursprünglich aus der Progressive Ecke, habe dann 89 Queensryche und Dream Theater kennen gelernt und von da an einmal das Rock und Metal Universum hoch und runter gehört. Ich habe lange Zeit selber in Bands gespielt und wurde später Veranstalter, und konnte dadurch schon dem einen oder anderen „Helden meiner Jugend“ persönlich auf die Schulter klopfen. Mittlerweile verbringe ich meinen Lebensabend überwiegend in Portugal.

Danke für deinen Besuch.
Vielleicht willst du uns ja auch auf Facebook kennenlernen?
Danke für dein „Gefällt mir“!